Lastwagen kracht in Stauende: Fahrerkabine wird abgerissen

29.04.2022 Ein Lastwagenfahrer ist auf der Autobahn 61 im Norden von Rheinland-Pfalz auf ein Stauende gefahren und schwer verletzt worden. Er habe am Freitag bei Waldorf (Kreis Ahrweiler) in Fahrtrichtung Norden offenbar den Stau übersehen und sei ungebremst in einen am Ende der Kolonne auf der rechten Fahrspur stehenden anderen Lkw gekracht, teilte die Autobahnpolizei in Mendig mit.

Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. © Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Der 37 Jahre alte Fahrer sei bei dem Aufprall in seiner Kabine eingeklemmt worden und habe erst nach mehr als einer Stunde von Rettungskräften aus dem komplett verformten Wrack gerettet werden können. Er kam in das Bundeswehrzentralkrankenhaus nach Koblenz. Den Sachschaden schätzte die Polizei auf einen niedrigen sechsstelligen Betrag. Auf der A61 bildete sich nach dem Unfall zeitweise ein Rückstau von mehr als zehn Kilometern.

© dpa

Weitere News

Top News

1. bundesliga

Transfers: Wechsel perfekt: BVB holt Haller als Haaland-Nachfolger

Internet news & surftipps

Internet: Kartellamt mit härterer Wettbewerbskontrolle auch bei Amazon

Auto news

Urteil: Gemeinde haftet für Beschädigung am Auto durch Astbruch

Job & geld

Umfrage zum Zahlungsverhalten: Bezahlen ohne Scheine und Münzen immer beliebter

Musik news

Ballermann-Hits: Kommt der Sommerhit '22 von Julian Sommer?

Tv & kino

Featured: Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen: Alle Infos zur Teenie-Romanze von Netflix

Internet news & surftipps

Verbraucher: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung

Tv & kino

Featured: Thor 4: Love and Thunder | Kritik − Donnernde Action auf Speed

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Unfall: Transporter kracht auf A61 in Lkw: Zwei Schwerverletzte

Regional baden württemberg

Verkehrsunfall: Sieben Schwerverletzte nach Unfällen auf der A6

Regional rheinland pfalz & saarland

Unfall: Wagen stößt mit US-Konvoi zusammen: Zwei Verletzte