DFB-Frauen starten mit Marozsan gegen Portugal

09.04.2022 Mit DFB-Kapitänin Alexandra Popp auf der Bank gehen die deutschen Fußballerinnen in ihr WM-Qualifikationsspiel gegen Portugal. Die 31 Jahre alte Wolfsburgerin steht in der Partie am Samstag in Bielefeld erstmals nach langer Verletzungspause wieder im Kader der deutschen Frauen. Zur Startelf gehört Spielmacherin Dzsenifer Marozsan von Olympique Lyon. Die 29-Jährige fehlte beim Arnold Clark Cup im Februar in England wegen einer Oberschenkelblessur.

Deutschlands Alexandra Popp winkt nach einem Spiel. © Sebastian Gollnow/dpa

Ebenso wie Popp sind auch Torjägerin Lea Schüller vom FC Bayern München und Toptalent Jule Brand von der TSG 1899 Hoffenheim nur Ersatzspielerinnen. Im Angriff starten Klara Bühl (München), Tabea Waßmuth und Svenja Huth (beide VfL Wolfsburg). Das Team von Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg hat bisher alle sechs Spiele auf dem Weg zur WM in Australien/Neuseeland 2023 gewonnen. Bereits am Dienstag (16.00 Uhr/ZDF) geht es in Belgrad gegen Serbien weiter. Unter Umständen können die DFB-Frauen da schon ihr WM-Ticket lösen.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Schwimm-WM: Der Freiwasser-König: Wellbrock holt Fünf-Kilometer-Gold

Das beste netz deutschlands

Featured: iPhone 13: Akkukapazität und Akkulaufzeit der verschiedenen Modelle

Job & geld

Richtig abschalten: Als Chefin im Urlaub: So erholt man sich als Führungskraft

Das beste netz deutschlands

Echt oder eingekauft? : Nicht auf Fake-Bewertungen im Netz reinfallen

Tv & kino

Featured: Das Mädchen auf dem Bild: Die wahre Geschichte von Franklin Delano Floyd und Sharon Marshall

People news

Britische Royals: Queen bei traditioneller Zeremonie in Schottland

Auto news

Nach Senkung der Energiesteuer: Deutsche Spritpreise im europäischen Mittelfeld

People news

Schauspieler: Hans Löw mag das Alleinsein

Empfehlungen der Redaktion

Frauen wm

Frauen-Nationalmannschaft: WM ganz nah: DFB-Frauen mit Popp feiern Sieg gegen Portugal

Frauen wm

Frauenfußball: Nach einem Jahr: Kapitänin Popp gibt Comeback bei DFB-Frauen

Frauen wm

Frauen-Nationalmannschaft: DFB-Frauen mit Maroszan und Popp im Kader gegen Portugal

Frauen wm

Vier-Nationen-Turnier: DFB-Frauen trotzen Ausfällen: «Was Cooles draus machen»

Frauen wm

WM-Qualifikation: DFB-Frauen in Serbien düpiert: «Es hat nichts gepasst»

Regional nordrhein westfalen

Nächster Ausfall für DFB-Frauen: Sjoeke Nüsken mit Corona

Frauen wm

Vier-Nationen-Turnier: DFB-Frauen zum Start ins EM-Jahr gefordert

Frauen wm

WM-Qualifikation: «Was Großes» wartet: DFB-Frauen in Gedanken schon bei der EM