Kurzfristig keine Regentage in NRW in Sicht

Längst nicht nur Landwirte und Kleingärtner sehnen einen gleichmäßigen Regen herbei - aber der ist in Nordrhein-Westfalen kurzfristig nicht in Sicht. «Richtig große und flächendeckende Mengen sind im Moment leider nicht zu erwarten», sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag in Essen. Es sei eher lokal begrenzt mit schauerartigen Regen am Freitag und am Wochenende zu rechnen. Dabei sei es häufig bewölkt. Am Sonntag nehme dann der Sonnenanteil wieder zu. Die Tageshöchstwerte erreichten je nach Region bis zu 28 Grad. Die neue Woche starte dann voraussichtlich mit ähnlichen Werten.
Die Sonne scheint am Himmel. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
8. Spieltag: FC Bayern jubelt wieder - Musiala brilliert gegen Leverkusen
Games news
Featured: Google Stadia wird eingestellt: Das musst Du jetzt wissen
People news
Enthüllungsjournalist: Klimmzüge & Tischtennis - Günter Wallraff wird 80
Internet news & surftipps
Cyberkriminalität: BSI warnt vor Sicherheitslücke in Microsoft Exchange
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Handy ratgeber & tests
Featured: Smarter Garten: Pflanzen-Apps und clevere Technik vereinfachen die Gartenarbeit
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Auto news
Panorama: Oldtimer-Rallye Colorado Grand: Dem Himmel so nah
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Bundesamt: Regen wird kleinen Effekt auf Wasserstand im Rhein haben
Regional hessen
Wetter: Kräftige Gewitter und Schauer: Auch Sturmböen erwartet
Regional nordrhein westfalen
Wetter: Ungemütlicher Wochenstart: Ab Mittwoch wieder freundlicher
Regional hessen
Wetter: Bis zu 25 Grad am Montag in Hessen
Regional rheinland pfalz & saarland
Vorhersage: Unbeständiges Wetter in Rheinland-Pfalz und im Saarland
Regional nordrhein westfalen
Wetter: Bis zu 35 Grad in NRW: Waldbrandgefahr und Niedrigwasser
Regional nordrhein westfalen
Wetter: Gewitter ziehen nach sonnigem Tag über Nordrhein-Westfalen
Wetter
Trockenheit: Experte: Noch genug Rest-Feuchte - Hoffnung auf Regen