Abkühlung in NRW: Gewitter und Starkregen in der Nacht

Nach dem bislang heißesten Tag des Jahres in Nordrhein-Westfalen mit Temperaturen von knapp über 35 Grad gibt es zum Ausklang des Wochenendes eine Erfrischung: Die Luft kühlte sich zum Sonntag nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) deutlich ab auf Werte zwischen 21 und 28 Grad Celsius. Dazu gab es frischen Wind.
Ein junger Mann springt vom Sprungturm ins Wasser im Stadionbad. © Christian Knieps/Christian Knieps/Foto: Christian Knieps

Am Sonntagabend sollen dann Gewitter und Starkregen aus Südwesten heranziehen. Es bestehe laut DWD auch die Gefahr von Sturmböen und Regenmengen von 25 bis 35 Litern pro Quadratmeter. Im Verlauf des Montags sollen die Gewitter abziehen und bei Temperaturen von 19 bis 23 Grad Celsius wird es voraussichtlich wieder etwas freundlicher.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
374 Millionen Euro: Streit eskaliert: Windhorst bietet Hertha seine Anteile an
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
People news
Britische Royals: Prinzessin Kate besucht Mütter auf Wöchnerinnenstation
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Das beste netz deutschlands
Funktionslose Wundergeräte: Finger weg von Heizsteckern aus China
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Wetter: Mehr Regen in NRW erwartet: Auch Starkregen möglich
Regional hessen
Wetter: Kräftige Gewitter und Schauer: Auch Sturmböen erwartet
Regional mecklenburg vorpommern
Deutscher Wetterdienst: Weiter Unwetter möglich, Beruhigung am Dienstag erwartet
Wetter
Wetter: Heißer Start in die Woche für den Osten Deutschlands
Wetter
Aussichten: Unwetter und Regen bestimmen Wetter in Deutschland
Regional rheinland pfalz & saarland
Unwetter: Viele Gewitter, aber keine großen Schäden
Regional baden württemberg
Extremwetter: Gewitter und Starkregen in Baden-Württemberg
Regional rheinland pfalz & saarland
Wetter: Gewitter, Hitze und Starkregen zum Wochenstart erwartet