Kind schließt sich in Auto ein: Feuerwehr zerschlägt Scheibe

Ein Kleinkind hat sich in Schermbeck (Kreis Wesel) mit einer Funkfernbedienung in einem Auto eingeschlossen und einen Einsatz der Feuerwehr ausgelöst. Die Einsatzkräfte befreiten das Kind am Mittwochabend, indem sie eine Scheibe des Wagens zerschlugen, wie es in einer Mitteilung weiter hieß. Das Kind sei an die Mutter übergeben worden. Warum es allein im Auto saß, war zunächst unklar.
Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
UN-Bericht: UN: Nordkoreas Hacker stehlen Rekordsummen - Kim rüstet auf
Sport news
Ski alpin: Pinturault holt Kombi-Titel bei Heim-WM
Internet news & surftipps
Bundesamtes für Sicherheit: Claudia Plattner wird neue BSI-Präsidentin
Internet news & surftipps
Spiele: Nintendo senkt Jahresprognose
Auto news
Mehr Reichweite und Auswahl: Mercedes bringt neuen eSprinter    
Job & geld
Analyse: Mehr Frauen in Vorständen von Dax-Unternehmen
Tv & kino
Featured: Fußball live mit DAZN: GIGA 5G von Vodafone gibt Anpfiff für die Echtzeit-Übertragung
Tv & kino
Tragikomödie: «Der Geschmack der kleinen Dinge»: Depardieu als Starkoch