Mann springt auf Motorhaube eines Streifenwagen

Ein Mann hat am Sonntag im Kreis Warendorf für Aufsehen gesorgt: Er randalierte unter anderem an einem Mehrfamilienhaus und sprang auf die Motorhaube eines Streifenwagens. Der 35-Jährige soll zunächst an die Türen der Hausbewohner geschlagen und diese beschädigt haben, wie die Polizei Warendorf mitteilte. Die Bewohner alarmierten die Polizei. Als die Beamten den Mann später in der Nähe des Hauses antrafen, verhielt dieser sich äußert aggressiv, sprang auf die Motorhaube des Streifenwagens und beleidigte die Polizisten.
Ein Streifenwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild

Als auch Angehörige den Mann nicht beruhigen konnten, wurde er von den Einsatzkräften gewaltsam fixiert und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Er war alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Fußball news
WM-Achtelfinale: Portugal stürmt ins Viertelfinale - Schweizer enttäuschend
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Tv & kino
Featured: Lady Chatterleys Liebhaber auf Netflix: Das Ende und die Altersfreigabe des Erotikdramas erklärt
Familie
Bittersüß: In Citronat und Orangeat steckt mehr Zucker als Frucht
Empfehlungen der Redaktion
Regional rheinland pfalz & saarland
Neustadt an der Weinstraße: Polizei setzt Taser gegen Randalierer ein
Regional baden württemberg
Ostalbkreis: Verletzte bei Streit in Erstaufnahme für Flüchtlinge
Regional hessen
Michelstadt -: Feuer in Mehrfamilienhaus: 49-Jähriger festgenommen