Kutschaty stellt sich zur Wiederwahl als SPD-Fraktionschef

13.06.2022 Die SPD in Nordrhein-Westfalen richtet sich auf weitere Jahre in der Opposition ein. Spitzenmann Thomas Kutschaty will die Fraktion trotz Wahlniederlage weiterhin anführen.

Nordrhein-Westfalens SPD-Landesvorsitzender Thomas Kutschaty gibt ein Statement ab. © Federico Gambarini/dpa/Archivbild

Rund einen Monat nach der schweren Niederlage bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen wählt die SPD im Landtag heute (10 Uhr) ihre Fraktionsspitze neu. Der bisherige Fraktionschef Thomas Kutschaty will sich zur Wiederwahl stellen. Eine Gegenkandidatur wurde zunächst nicht bekannt.

Mit Kutschaty als Spitzenkandidat hatten die NRW-Sozialdemokraten Mitte Mai ihr schlechtestes Ergebnis bei einer Landtagswahl eingefahren und waren auf 26,7 Prozent abgerutscht. Die CDU war mit 35,7 Prozent klare Wahlsiegerin. Die Grünen kamen auf 18,2 Prozent.

CDU und Grüne wollen bis Ende Juni einen Koalitionsvertrag abschließen. Der amtierende Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) soll nach Plänen der beiden Parteien am 28. Juni im Landtag wiedergewählt werden.

Kutschaty (54) ist auch Landesparteichef und stellvertretender SPD-Bundesvorsitzender. Der ehemalige Landesjustizminister hatte sich nach der Niederlage der SPD 2017 und dem Rückzug von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gegen parteiinterne Widerstände nach oben gekämpft. Der Volljurist aus Essen errang 2017 in einer Kampfabstimmung den Fraktionsvorsitz und entschied 2021 den Machtkampf um den Parteivorsitz für sich.

Auch die bisherige Parlamentarische Geschäftsführerin Sarah Philipp stellt sich zur Wiederwahl. Die Zahl der stellvertretenden Fraktionschefs soll von acht auf fünf reduziert werden. Die neue SPD-Fraktion war um 13 auf 56 Abgeordnete geschrumpft.

© dpa

Weitere News

Top News

Champions league

Supercup: Wunderreise vorbei: Frankfurt verliert gegen Real Madrid

Job & geld

Urteil: Sehnenriss bei Postbeamten ist Dienstunfall

People news

Theater: Katharina Thalbach: Männerrollen zu spielen völlig normal

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Musik news

Musikbranche: Audiostreaming legt weiter zu - Vinyl-Trend hält an

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Auto news

Ford Mustang Restomod-Umbau von Ringbrothers: Rundum neuer Oldie

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Parteipolitik: Nach SPD-Wahlniederlage: Kutschaty bleibt Fraktionschef

Regional nordrhein westfalen

NRW-Wahl: Wahl startet mit hoher Beteiligung: Enges Rennen erwartet

Regional hamburg & schleswig holstein

SPD: Losse-Müller und Midyatli: Kein Druck bei Fraktionschef-Wahl

Regional nordrhein westfalen

Koalition: CDU und Grüne vor Ministerpräsidentenwahl nicht vollzählig

Regional nordrhein westfalen

Landtagswahl: Parteigremien beraten nach Gesprächen zur NRW-Landtagswahl

Regional hamburg & schleswig holstein

SPD: Zeitung: Losse-Müller soll neuer SPD-Fraktionschef werden

Regional sachsen anhalt

Landtag: Linksfraktion lehnt Bildung einer Doppelspitze ab

Regional nordrhein westfalen

Landespolitik: SPD kommt nach Landtagswahl zur ersten Sitzung zusammen