Tödlicher Unfall auf A46: Auto schleudert über Schutzplanke

Ein 30-Jähriger ist bei einem Alleinunfall auf der A46 bei Neuss in Richtung Düsseldorf tödlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen sei der Mann am Samstagmorgen mit seinem Wagen ohne erkennbaren Grund von der Fahrbahn abgekommen, über die Schutzplanke geschleudert und in einer Böschung gelandet, sagte ein Sprecher der Polizei. Zeugen habe es nicht gegeben. Die Abzweigung zur A57 Richtung Krefeld wurde den Angaben zufolge für knapp vier Stunden gesperrt, in der Spitze staute sich der Verkehr auf zwei Kilometern. Am späten Vormittag wurde die Sperrung komplett aufgehoben. Zuvor hatte die «Westdeutsche Zeitung» über den Unfall berichtet.
Ein Blaulicht und eine LED-Anzeige leuchten auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. © Daniel Karmann/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: Unioner Cup-Coup nach Isco-Posse: Sieg gegen Wolfsburg
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
People news
Schauspieler: Alec Baldwin nach Todesschuss bei Western-Dreh angeklagt
Internet news & surftipps
Streaming: Spotify hat mehr als 200 Millionen Abo-Kunden
Das beste netz deutschlands
Featured: Auf der Apple Watch Mobilfunk einrichten – im Guide erklärt
Auto news
Unter Strom: Mercedes rückt GLE mit Facelift näher an die E-Modelle
Tv & kino
Featured: Das Mädchen im Schnee, Staffel 2: Wie könnte die Thrillerserie bei Netflix weitergehen?
Tv & kino
Film: Biopic über Michael Jackson geplant - mit Jaafar Jackson