Fahrer wenden wegen Stau auf Autobahn

Nach einer Kollision auf der A45 bei Dortmund sollen im Stau stehende Autofahrer kurzerhand gewendet haben, um zurückzufahren und nicht länger warten zu müssen. Der Polizei liegen nach dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag Zeugenaussagen über riskante Situationen sowie Fotos vor, wie die Beamten erklärten. Es seien Strafverfahren eingeleitet worden.
Autos stauen auf einer Straße im Stau. © Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Der Stau hatte sich nach einem Zusammenstoß eines Autos mit einem liegengebliebenen Wagen gebildet. Ein 33-Jähriger war mit seinem Auto in einer langgezogenen Rechtskurve aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und auf dem Seitenstreifen mit dem Wagen einer 40-Jährigen kollidiert.

Der 33-Jährige verletzte sich schwer. Die 40-Jährige und zwei junge Frauen erlitten leichte Verletzungen. Sie hätten in dem liegengebliebenen Fahrzeug auf eine Pannenhilfe gewartet.

© dpa
Weitere News
Top News
Musik news
Protest-Hymne: Tom Odells zehn Jahre alter Love-Song stürmt die Charts
Formel 1
Formel 1: Binotto tritt als Ferrari-Teamchef zurück
Tiere
Neue Regeln: Ebay-Kleinanzeigen schränkt Haustier-Handel ein
Tv & kino
Ensemblefilm: Die Nächte und die Einsamkeit: «Die stillen Trabanten»
Das beste netz deutschlands
Strengere Vorschriften: EU einigt sich auf mehr Verbraucherschutz bei Online-Käufen
Games news
Featured: Tomb Raider-Chronologie: Alle Spiele und Filme mit Lara Croft in der Übersicht
Auto news
Ford Ranger Platinum: Wenn es etwas mehr sein darf
Handy ratgeber & tests
Kolumne: Cell Broadcast: Verbesserung für den Katastrophenschutz
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Unfälle: 40-Tonner stürzt auf abschüssiger Straße um
Regional bayern
Schwandorf: Autofahrer wendet nach Reifenschaden auf der Autobahn
Regional sachsen
Bautzen: Per Haftbefehl gesuchter Mann bei Autounfall festgenommen