Prozess: Angeklagter schweigt um tödliche Parkplatz-Schüsse

Im Prozess um die tödlichen Schüssen auf einen 31-Jährigen in Bielefeld im Dezember vergangenen Jahres hat der Angeklagte am ersten Verhandlungstag keine Angaben zur Tat gemacht. Der Prozess begann am Donnerstag unter verschärften Sicherheitsauflagen und mit großem Besucherandrang, wie ein Gerichtssprecher berichtete.
Eine Ausgabe des Strafgesetzbuchs und der Strafprozessordnung stehen in einem Gerichtssaal. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

Der zur Tatzeit 28-jährige Angeklagte soll sich laut Staatsanwaltschaft mit dem späteren Opfer auf einem Parkdeck verabredet und nach einer kurzen Unterhaltung viermal auf ihn geschossen haben - davon zweimal in den Rücken des Flüchtenden. Der 31-Jährige wurde schwer verletzt und starb später im Krankenhaus. Die Anklage legt dem mutmaßlichen Täter Totschlag zur Last.

Worum es zwischen den beiden Männern ging, ist bisher unklar. Der Angeklagte hatte sich angesichts einer Öffentlichkeitsfahndung mit Foto selbst gestellt, danach aber schon bei den Vernehmungen geschwiegen. Ihm wird auch vorgeworfen, auf mehrere Begleiter des 31-Jährigen geschossen zu haben, die dem Opfer zu Hilfe eilen wollten. Für die Tatwaffe, eine halbautomatische Pistole, soll er keine Erlaubnis gehabt haben.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Kamerun trotz historischem Sieg gegen Brasilien raus
People news
Kriminalität: Tod von US-Rapper Takeoff: 33-Jähriger unter Mordverdacht
People news
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Games news
Featured: Pokémon Karmesin & Purpur: Diese Pokémon triffst Du in den neuen Spielen
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Auto news
Auf dem Prüfstand: ADAC: Synthetische Kraftstoffe im Test ohne Probleme
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Gerichtsverfahren: Tödliche Schüsse in Wolfsburg: Angeklagter schweigt
Regional mecklenburg vorpommern
Prozessbeginn: Mann im Streit erstochen: Angeklagter schweigt
Regional niedersachsen & bremen
Landgericht Verden: Doppelmord: Angeklagter will im Auftrag gehandelt haben
Regional nordrhein westfalen
Landgericht : Mädchen überlebt Mordversuch mit 24 Stichen: Prozessauftakt
Regional berlin & brandenburg
Prozess: Schwager aus Rache angegriffen? Angeklagter gibt Schüsse zu
Regional niedersachsen & bremen
Fischerhude: Doppelmord: Angeklagter soll aus Rache getötet habe
Regional berlin & brandenburg
Gerichtsprozess: Tatmotiv Trennung: Angeklagter soll Ehefrau erstochen haben
Regional nordrhein westfalen
Justiz: Tod eines Covid-19-Patienten: Krankenschwester vor Gericht