Warnstreiks in Metallindustrie gehen weiter

Im Tarifstreit der nordrhein-westfälischen Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall ihre Warnstreiks auch in der dritten Woche nach Ende der Friedenspflicht fortgesetzt. Am Montag beteiligten sich nach Gewerkschaftsangaben knapp 3800 Beschäftigte aus 71 Betrieben an Streikaktionen. Auch am Dienstag soll es Warnstreiks geben.
Eine IG-Metall-Fahne weht im Wind. © Daniel Bockwoldt/dpa/Daniel Bockwoldt/Symbolbild

Am vergangenen Donnerstag war die vierte Verhandlungsrunde ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Einen Termin für eine fünfte Runde gibt es in Nordrhein-Westfalen nach Angaben eines Gewerkschaftssprechers bislang nicht. In NRW sind in der Branche rund 700.000 Menschen beschäftigt.

In Bocholt nahmen am Montag laut IG Metall 1500 Beschäftigte aus 17 Betrieben an einer Kundgebung teil. Der Bezirksleiter der IG Metall NRW und Verhandlungsführer Knut Giesler sprach dabei von einer «Woche der Entscheidung». «Die Arbeitgeber müssen jetzt kräftig nachlegen. Passiert das nicht, dann werden wir nächste Woche bei den Arbeitsniederlegungen mindestens zwei Gänge hochschalten», sagte er laut einer Mitteilung.

Die Gewerkschaft kündigte für Dienstag landesweite Warnstreiks in mindestens 60 Betrieben an. Kundgebungen sind unter anderem in Arnsberg, Bielefeld, Duisburg und Mülheim geplant.

Die Arbeitgeber hatten in den bundesweit regional geführten Verhandlungen jeweils Einmalzahlungen von 3000 Euro und bei einer Laufzeit von 30 Monaten eine nicht bezifferte Erhöhung der Lohntabellen angeboten. Die IG Metall verlangt für einen Zeitraum von zwölf Monaten dauerhaft acht Prozent mehr Geld für die bundesweit rund 3,9 Millionen Beschäftigten. Im Tarifgebiet Baden-Württemberg wurde bereits ein fünfter Verhandlungstermin für den 17. November vereinbart.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: Nach Bobic-Aus bei Hertha: Nachfolge-Duo soll bereitstehen
Tv & kino
Featured: Amy Winehouse-Biopic: Was wir bisher über Back To Black wissen
Musik news
Punk: Television-Frontmann Tom Verlaine gestorben
Tv & kino
IBES 2023: Blanke Nerven vor dem Dschungel-Finale
Das beste netz deutschlands
Featured: DeepL Write: So nutzt Du die KI-Schreibhilfe für Texte
Das beste netz deutschlands
Featured: Chat GPT: So nutzt Du den KI-Bot von OpenAI
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
IG Metall: Tarifstreit Metallindustrie NRW: Weitere Warnstreiks geplant
Regional nordrhein westfalen
Tarifstreit: Metall- und Elektrobranche: IG Metall weitet Warnstreiks aus
Regional nordrhein westfalen
Metallindustrie : Metaller Warnstreiks: Gewerkschaft droht mit Verschärfung
Regional nordrhein westfalen
Tarifkonflikt: Warnstreiks in Metallindustrie: 119 Betriebe betroffen
Regional nordrhein westfalen
Gewerkschaften: Metall-Tarifstreit in NRW: Erste Warnstreiks am Samstag
Regional nordrhein westfalen
Tarife: Metallarbeitgeber NRW: Warnstreiks sind «enormes Ärgernis»
Regional nordrhein westfalen
Metall- und Elektroindustrie: IG Metall NRW droht im Tarifstreit mit Eskalation
Regional nordrhein westfalen
Metallindustrie: IG Metall NRW will Übernahme von Pilotabschluss aus Südwest