Wuppertaler Missbrauchskomplex: Zehn Jahre Haft gefordert

Ein 22-jähriger Student und ein 45 Jahre alter Mann stehen seit März wegen schweren sexuellen Kindesmissbrauchs in Wuppertal vor Gericht. Ihre jüngsten Opfer sollen fünf Monate und ein Jahr alt gewesen sein. Nun wurde die Beweisaufnahme beendet.
Eine Darstellung der Göttin Justitia. © Carsten Koall/dpa/Symbolbild

Im Wuppertaler Missbrauchsprozess hat die Staatsanwaltschaft zehn Jahre Haft für den 45-jährigen Angeklagten gefordert. Ein Student, der ein fünf Monate altes Baby sexuell missbraucht haben soll, soll nach dem Willen der Ankläger sechseinhalb Jahre hinter Gitter und anschließend in eine Psychiatrie.

Der Prozess vor dem Wuppertaler Landgericht nähert sich damit dem Ende. Er hat im März begonnen. In dem Verfahren geht es um eine große Zahl von Taten sexueller Gewalt gegen Kinder. Die Verteidiger plädierten auf mildere Strafen.

Beiden Angeklagten wird der vielfache Missbrauch vor allem sehr kleiner Kinder vorgeworfen. Außerdem sollen sie in großem Stil sogenannte Kinderpornografie ausgetauscht haben. Das Urteil wird laut Gericht am Mittwoch gesprochen.

Das jüngste Opfer des 45-Jährigen soll ein Jahr alt gewesen sein, das jüngste Opfer des Studenten fünf Monate alt. Verdächtige Chat-Nachrichten in einem deutschen Onlineportal hatten zunächst die Betreiber und dann die Ermittler auf den Plan gerufen.

Der Komplex löste Ermittlungen gegen bundesweit mehr als 100 weitere Verdächtige aus, die einen Tauschring für Kinderpornografie gebildet haben sollen.

Der 22-jährige Angeklagte soll seine Missbrauchstaten gefilmt, fotografiert und die Aufnahmen mit anderen getauscht haben. Bei Durchsuchungen stießen die Ermittler auf mehrere Terabyte verdächtigen Materials. Die Auswertung führte schließlich zur Identifizierung der betroffenen Kinder.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Leichtathletik-EM: Olympiasiegerin Mihambo geht es nach Kollaps «wieder besser»
Tv & kino
Featured: Bosch: Legacy Staffel 2: So geht es bei Amazon Freevee weiter
Tv & kino
Biopic: «Aquaman»-Star Momoa dreht Film über Surf-Legende aus Hawaii
Musik news
Verleihung: Drei Rap-Stars geben bei den MTV Awards den Ton an
Internet news & surftipps
Rüstungsindustrie: Hensoldt: Französische Tochter Ziel eines Cyberangriffs
Job & geld
Mieter oder Eigentümer: Steigende Gaspreise: Wann kommen die Kosten bei mir an?
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Dodge Charger Daytona SRT Concept: Stromer mit Auspuff
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Kriminalität: Urteile im Wuppertaler Missbrauchskomplex
Regional nordrhein westfalen
Landgericht: Prozess gestartet: Student soll Baby missbraucht haben
Regional nordrhein westfalen
Gerich: Missbrauchskomplex: Einweisung und sechs Jahre Haft
Regional nordrhein westfalen
Köln: Babysitter soll vier Kinder missbraucht haben: Haftbefehl
Panorama
Kriminalität: Babysitter soll vier Kinder missbraucht haben - Haftbefehl
Regional nordrhein westfalen
Prozess gegen Babysitter: Über 20 kleine Jungen missbraucht?
Panorama
Prozess: Berichte: Frau wirft R. Kelly «Hunderte» Male Missbrauch vor
Regional berlin & brandenburg
Ermittlungen: Wermelskirchener soll Kind in Tierpark missbraucht haben