Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sterbenden fotografiert: Autofahrerin erklärt ihr Verhalten

Sie soll einen tödlichen Unfall verursacht, den Sterbenden fotografiert und dann einfach weitergefahren sein. Eine Autofahrerin hat am Montag vor dem Amtsgericht in Düsseldorf ihr Verhalten erklärt, das im Juli 2022 für bundesweite Schlagzeilen gesorgt hatte.
Gerichtssaal
Das Strafgesetzbuch und Akten liegen in einem Gericht auf dem Tisch. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Damals war ein 60-jähriger Motorradfahrer der Polizei zufolge bei einem Ausweichmanöver ins Rutschen gekommen, die 41-Jährige soll zuvor an unzulässiger Stelle gewendet haben. Der Mann war daraufhin gegen die Umzäunung eines Baums geprallt.

Sie sei damals nicht mit dem Motorrad zusammengestoßen und habe den Unfall gar nicht mit sich selbst in Verbindung gebracht, ließ die Frau über ihren Verteidiger erklären. Sie fühle sich nach wie vor nicht für den Unfall verantwortlich.

Der 41-Jährigen aus Köln werden fahrlässige Tötung, Verkehrsgefährdung, Unfallflucht und die Verletzung der Persönlichkeitsrechte durch das Fotografieren des Sterbenden vorgeworfen.

«Dass ich da falsch abbiege, habe ich zu spät gemerkt», sagte die Angeklagte. «Ich kannte die Straße nicht.» Sie habe den verunglückten Motorradfahrer dann mit ihrem Mobiltelefon fotografiert und das Foto umgehend an ihren Chef geschickt, «damit er mir glaubt, dass es später wird, weil es einen Unfall gab», sagte die 41-Jährige.

«Dann hat sie gesagt, sie muss zur Arbeit und ist gefahren», sagten eine Finanzbeamtin, die den Unfall gesehen hatte, sowie zwei Ersthelfer, die sich um das Opfer gekümmert hatten, am Montag übereinstimmend als Zeugen aus. Die Finanzbeamtin hatte sich das Kennzeichen des Wagens der Kölnerin notiert, so dass diese ermittelt werden konnte.

Ein Unfallanalytiker soll in dem Prozess nun klären, wie schnell der verunglückte Motorradfahrer war und warum er auf trockener Fahrbahn beim Bremsen ins Schleudern kam. Der Prozess wird fortgesetzt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Rheingau
Kultur
111 Flaschen Wein für Matthias Jügler
Barbra Streisand
Musik news
Streisand: Lovesong als Zeichen gegen Antisemitismus
Amy Adams
People news
Amy Adams übernimmt Hauptrolle in Drama «At the Sea»
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Zuckerberg will Meta zur Nummer eins bei KI machen
Tiktok
Internet news & surftipps
Wie geht es jetzt mit Tiktok weiter?
Nothing Phone (3): Die Gerüchte zum neuen Flaggschiff im Überblick
Handy ratgeber & tests
Nothing Phone (3): Die Gerüchte zum neuen Flaggschiff im Überblick
Usain Bolt
Sport news
Lange Sprint-Karriere bedeutet Bolt mehr als Weltrekorde
Junge hört Musik über Kopfhörer
Familie
Volle Dröhnung - Kopfhörer für Kinder im Test