Rund 7300 Messerstraftaten in anderthalb Jahren in NRW

Zwischen Anfang Januar 2021 und Ende Juni 2022 hat die Polizei in NRW 7371 Straftaten mit dem Tatmittel «Stichwaffe» registriert. Die Zahlen für das erste Halbjahr 2022 könnten sich aber noch verändern, so das Innenministerium in seiner Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD im Landtag.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Sogenannte Messerstraftaten werden in Nordrhein-Westfalen erst seit 2019 einzeln ausgewertet. Damals gab es 6827 entsprechende Fälle. 2020 waren es mit 5700 Fällen wesentlich weniger. 2021 gingen die Zahlen laut Innenministerium erneut zurück. Getrennte Zahlen für 2021 und 2022 weist das aktuelle Papier des Innenministeriums nicht aus.

Der Anteil der ermittelten Tatverdächtigen ohne einen deutschen Pass lag 2021 laut Ministerium bei 39,8 Prozent, im ersten Halbjahr 2022 bei 41,7 Prozent.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: BVB bereit für die Bayern: Lockerer Sieg in Sevilla
Tv & kino
Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
People news
Spendengala: Tribute to Bambi: Promis sammeln Geld für Kinder in Not
Internet news & surftipps
Social Media: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Internet news & surftipps
E-Commerce: Auch Onlinehandel leidet unter schlechter Konsumstimmung
Job & geld
Antrag rechtzeitig stellen: Einmaliger Bedarf: Hilfe bei Heizkostennachzahlung
Das beste netz deutschlands
Apples Sound of Silence: Die Airpods Pro 2 im Test
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Arbeit: Krankenkasse: Höchster Krankenstand seit Pandemie-Beginn
Regional nordrhein westfalen
Landtagswahl: SPD hinterfragt Wahlbeteiligung und Wahlraumangebote
Regional nordrhein westfalen
Statistik: Polizei erfasst 24 «Tumultlagen» im ersten Halbjahr
Regional rheinland pfalz & saarland
Innenministerium: Mehr als 1500 Polizeibeamte Opfer von Gewalt
Regional nordrhein westfalen
Kriminalität: Geldautomatensprengungen: 2022 mehr als 10 Mio Euro Schaden
Regional hamburg & schleswig holstein
Statistik: Krankenstand im Norden deutlich gestiegen
Regional nordrhein westfalen
Rauschmittel: Zahl der Drogendelikte in Mecklenburg-Vorpommern gestiegen
Regional baden württemberg
Unfallbilanz: Zahl der Verkehrsunfälle steigt deutlich an