Bochums Sportchef Schindzielorz in Wolfsburg im Gespräch

16.05.2022 Neben der Trainersuche könnte es beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg auch im Management eine Veränderung geben. Bochums Sportvorstand Sebastian Schindzielorz steht nach einem Bericht des «Kicker» bei den Niedersachsen im Gespräch. Hintergrund ist die Tatsache, dass der Vertrag von Wolfsburgs Geschäftsführer Jörg Schmadtke am 31. Januar 2023 endet. Schindzielorz, der zwischen 2008 und 2013 bei den Wölfen spielte, ist noch bis Ende des Jahres an Bochum gebunden.

Vorstand Sport Sebastian Schindzielorz vom VfL Bochum beim Interview. © Cathrin Müller/dpa/Archivbild

In Wolfsburg steht aktuell die Trainersuche im Mittelpunkt. Nach der Trennung von Florian Kohfeldt werden derzeit einige Namen gehandelt: Matthias Jaissle (RB Salzburg), Daniel Farke (zuletzt Krasnodar), Sandro Schwarz (Dynamo Moskau) und Ex-Coach Bruno Labbadia, dessen Verhältnis zu Schmadtke aber offenbar nicht das beste war.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

NHL: Doch keine vorzeitige Meisterschaft für Colorado Avalanche

People news

«Absolut geschockt»: Stars reagieren auf US-Abtreibungsurteil

Musik news

Die Toten Hosen: «Endlich bin ich 60»: Campino feiert Geburtstag vor 42.000

Tv & kino

Auszeichnungen: Drama «Lieber Thomas» gewinnt Deutschen Filmpreis

Internet news & surftipps

Internet: Instagram experimentiert mit Alterserkennung per Video

Wohnen

Bundestagsbeschluss: Energieversorger dürfen Verträge nicht mehr spontan kündigen

Internet news & surftipps

Künstliche Intelligenz: Amazon zeigt Software für schnelle Stimm-Imitation

Auto news

Tipp: Pkw-Scheibe einschlagen: Gewusst wo

Empfehlungen der Redaktion

1. bundesliga

Bundesliga: «Kicker»: Schindzielorz in Wolfsburg im Gespräch

1. bundesliga

Bundesliga: Viele ungeklärte Trainerfragen - Wer kommt zu welchem Club?

1. bundesliga

Bundesliga: Kohfeldt, Weinzierl, Hütter: Trainerbeben am Saisonende

Regional niedersachsen & bremen

Bundesliga: Schmadtke: Keine zügige Suche nach Kohfeldt-Nachfolger

1. bundesliga

VfL Wolfsburg: Schmadtke rechnet nicht mit zügiger Suche nach Nachfolger

Fußball news

Krieg in der Ukraine: Trainer Farke verlässt russischen Erstligisten Krasnodar

1. bundesliga

Vor Duell mit Stuttgart: Schmadtke verteidigt CL-Aus von Wolfsburg

Regional nordrhein westfalen

Schmadtke über VfL: Nicht die Schande des deutschen Fußballs