Zum Energiesparen ins Hallenbad - «Duschtarif» beschlossen

30 Minuten im Warmen zum Duschen und Föhnen - im Familien- und Freizeitbad «Wananas» in Herne wird ein sogenannter Duschtarif für Menschen eingeführt, die bei gestiegenen Energiepreisen Kosten sparen wollen. Der Aufsichtsrat habe die Einführung des Tarifs zum 1. Januar beschlossen, mit dem man für 1,50 Euro 30 Minuten im Bad verbringen könne, sagte Hans-Lothar Przybyl, Geschäftsführer der Herner Bädergesellschaft, am Donnerstag. Zuvor hatte die «WAZ» darüber berichtet.
Wasser läuft aus einem Duschkopf einer Dusche. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

«Duschen, Toiletten, Föhnen und ein paar Runden Schwimmen, wenn man das denn schafft» - das ist laut Przybyl mit dem Kurzzeittarif möglich. Der Geschäftsführer der Bädergesellschaft hatte zuvor erklärt, man wolle Leuten einen sicheren Rahmen bieten, die daheim aus Kostengründen das Wasser kälter stellen und sich Sorgen um Nachzahlungen machen. Der «Duschtarif» soll erstmal ein halbes Jahr gelten, im Juni will man laut Przybyl evaluieren, wie es weitergeht.

Für 1,50 Euro kann man laut einer Beispielrechnung mit dem «Duschrechner» der NRW-Verbraucherzentrale daheim knapp 10 Minuten duschen (Wassererwärmung mit Strom, Energiepreise vom Juni 2022).

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Dschungelcamp: Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Zollernalbkreis: Fünfjährige stirbt nach Badeunfall: Mutter angeklagt
Wohnen
Energiespartipp: So viel kann der Griff zum Pullover sparen
Panorama
Energiekrise: Warm, kalt, kurz, lang? Wenn Duschen zum Statement wird