Umgekippter Pommesbuden-Anhänger blockiert A44

Eine umgestürzte mobile Pommesbude hat auf der Autobahn 44 im Kreis Soest einen kilometerlangen Stau verursacht. Ein 50-Jähriger, der die Pommesbude als Anhänger mit seinem Transporter zog, wollte am Dienstag bei Geseke auf die Autobahn auffahren. Das teilte die Polizei am Dienstagabend mit. Durch starken Seitenwind sei der Anhänger dann umgekippt und habe die Fahrbahn blockiert. Die A44 war in Richtung Kassel für rund anderthalb Stunden gesperrt, der Fahrer wurde laut Polizeiangaben nicht verletzt.
Die Leuchtschrift «Unfall» auf dem Dach eines Polizeiwagens. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Schauspieler: Tod mit 53 Jahren: Robert Gallinowski gestorben
Fußball news
Nationalmannschaft: Flick nicht «superhappy» - Kimmich vermisst Top-Niveau
Testberichte
Autotest: Warum der neue BMW XM die pure Provokation ist
Reise
Tourismus: Argentinien: Im Wolkenzug dem Himmel ganz nah
Internet news & surftipps
Internet: Amazon-Geräte schalten sich zu Riesen-Netz zusammen
People news
Großbritannien: Harry: Royal Family hat Schweigepakt mit der Boulevardpresse
Tv & kino
Dreharbeiten: Schweiger bekam bei Wiedersehen mit dem Manta feuchte Augen
Internet news & surftipps
Social Media: Musk korrigiert sich bei Einschränkung für Twitter ohne Abo