Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Sexueller Missbrauch gegen Geld: Kommunalpolitiker in Haft

Ein Kommunalpolitiker soll Jugendliche und ein Kind gegen Geldzahlungen sexuell missbraucht haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die Aufklärung des Falls wird wohl noch länger dauern.
Gefängnis
Ein Stacheldrahtzaun umzäunt das Gelände einer Justizvollzugsanstalt © Bernd Weißbrod/dpa/Symbolbild

Der Vize-Bürgermeister von Lünen, Daniel Wolski, sitzt in Untersuchungshaft, weil er Jugendliche und ein Kind gegen Entgelt sexuell missbraucht und kinder- und jugendpornografisches Material gekauft haben soll. Das bestätigte ein Sprecher der zuständigen Staatsanwaltschaft in Bochum. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Die Verteidigerin des Politikers wollte sich auf dpa-Anfrage nicht zu den Vorwürfen äußern. Sie habe Akteneinsicht beantragt, sagte sie. Bis zum rechtskräftigen Nachweis einer Tat gilt die Unschuldsvermutung.

Der ehrenamtliche Kommunalpolitiker soll seit 2018 in insgesamt neun Fällen Jugendliche und ein Kind gegen Entgelt missbraucht haben, hieß es von dem Sprecher. Dabei habe er in einem der vorgeworfenen Fälle 40 Euro gezahlt, in einem anderen Kleidung im Wert von etwa 150 Euro, sagte der Staatsanwalt.

Die Ermittlungen würden bis zu einer möglichen Anklageerhebung noch einige Zeit dauern. «Das kommt sicher erst im nächsten Jahr», sagte der Staatsanwalt.

Zwei der betroffenen Jugendlichen waren laut den Ermittlern zur Tatzeit 16 Jahre alt; die übrigen Jugendlichen waren demnach 14, 15 und 17 Jahre alt. Das Kind war 13 Jahre alt. Im Fall des Kindes sei die vorgeworfene Tat virtuell erfolgt, in den anderen Fällen bei persönlichen Treffen.

Bei einer Durchsuchung im März dieses Jahres seien bei Wolski rund 40 Datenträger mit kinder- und jugendpornografischen Inhalten sowie Chats mit mutmaßlichen Missbrauchsopfern gefunden worden, sagte der Staatsanwalt. Es bestehe Flucht- und Verdunklungsgefahr. Deshalb habe ein Amtsrichter am Donnerstag Untersuchungshaft angeordnet.

Ausgangspunkt der Ermittlungen war laut Staatsanwaltschaft eine zur mutmaßlichen Tatzeit 16-Jährige, die den Politiker 2018 über eine Dating-Plattform kennengelernt hatte. Zusammen mit einer gleichaltrigen Freundin sei sie zu Wolski gegangen. Dabei sei es zu sexuellen Handlungen zu dritt gegen Zahlung von Geld gekommen, sagte der Staatsanwalt. Ende 2022 habe sich die Jugendliche den Behörden offenbart und die Ermittlungen ausgelöst.

Später habe der Beschuldigte offenbar Kontakt mit den beiden jungen Frauen aufgenommen, die ihn belasten, sagte der Staatsanwalt. Hierin sehe die Behörde Verdunklungsgefahr. Außerdem befürchte die Ermittlungsbehörde, dass der Beschuldigte nach Bekanntwerden der Vorwürfe untertauchen könnte.

Die Lünener SPD zeigte sich laut einer Mitteilung schockiert. Sie erwarte, dass Wolski voll mit den Ermittlungsbehörden kooperiere, hieß es darin. «Sollten sich die Anschuldigungen bestätigen, hat Daniel Wolski nichts mehr in den Reihen der Sozialdemokratie verloren», so die Mitteilung.

Bei sexuellen Handlungen an Jugendlichen unter 18 Jahren liegt Missbrauch vor, wenn eine Zwangslage ausgenutzt wird - dazu zählt auch, wenn sexuelle Handlungen gegen Entgelt vorgenommen werden (Strafgesetzbuch, § 182). Sexuelle Handlungen an unter Vierzehnjährigen gelten laut Strafgesetzbuch generell als Kindesmissbrauch.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Age of Empires 4: Alle Völker und ihre Besonderheiten in der Übersicht
Games news
Age of Empires 4: Alle Völker und ihre Besonderheiten in der Übersicht
Philipp Laude
Tv & kino
TV-Lehrer Phil Laude: Ich wurde in der Schule gemobbt
Gwyneth Paltrow
People news
Gwyneth Paltrow lehnte viele Rollen ab
«South Park: Snow Day!»: Cartmans verschneites Abenteuer
Das beste netz deutschlands
«South Park: Snow Day!»: Cartmans verschneites Abenteuer
Kamerawagen von Apple
Internet news & surftipps
Apples Kamera-Autos und -Rucksäcke zurück in Deutschland
Olaf Scholz
Internet news & surftipps
«Hallo, hier ist Olaf Scholz»: Ampel jetzt auch auf WhatsApp
FC Bayern
Fußball news
Tuchels Wunsch und Bayerns Traum: Wembley-Finale gegen BVB
Mit Brotsalaten blüht altes Backwerk wieder richtig auf
Familie
Mit Brotsalaten blüht altes Backwerk wieder richtig auf