Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Schalke verpflichtet Trainer Karel Geraerts bis 2025

Der FC Schalke 04 hat einen neuen Trainer gefunden. Der Coach hat Europapokal-Erfahrung.
Karel Geraerts
Karel Geraertsverfolgt ein Spiel. © Laurie Dieffembacq/Belga/dpa

Der Belgier Karel Geraerts wird neuer Trainer des FC Schalke 04. Der 41-Jährige erhält beim Fußball-Zweitligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025, wie die Gelsenkirchener am Montag mitteilten. Geraerts, der bereits am Sonntagabend den neuen Vertrag unterschrieben hat, war zuletzt beim belgischen Überraschungsclub Union Saint-Gilloise beschäftigt. Trotz einer erfolgreichen Saison mit Platz drei hatte sich der Verein aber von ihm getrennt.

«In den vergangenen zwei Wochen haben André Hechelmann und ich intensiv daran gearbeitet, den passenden Trainer für das gesuchte Profil zu finden. Der Prozess verlief in enger Abstimmung mit dem Sportausschuss und insbesondere Youri Mulder, der speziell in den Niederlanden und Belgien sehr gut vernetzt ist», erklärte Sportvorstand Peter Knäbel. «Nach dem ersten Treffen stand für uns fest, dass Karel Geraerts genau die Kriterien erfüllt, die wir uns für einen Schalker Chef-Trainer wünschen», sagte Knäbel laut Vereinsmitteilung.

Der neue Trainer wurde am Montag um 12.00 Uhr in einer Pressekonferenz mit Knäbel und Sportdirektor Hechelmann offiziell vorgestellt.

In Geraerts erhält Schalke einen international erfahrenen Coach. Mit Saint-Gilloise hatte er sich in der vergangenen Saison in der Europa League im Achtelfinale gegen den 1. FC Union Berlin durchgesetzt und war dann im Viertelfinale an Bayer Leverkusen gescheitert. Auf Schalke erwartet ihn nun eine ganz andere und schwere Aufgabe.

«Die Gespräche mit Karel waren von der ersten Sekunde an sehr vertraut. Er war perfekt vorbereitet, hat uns Analysen präsentiert, wie er fußballerisch Lösungen sucht und findet. Er hat einen klaren Spielansatz, sein Stil ist intensiv, zielgerichtet, effizient. Mit ihm haben wir einen Trainer gefunden, der eine neue Spielidee für unsere Mannschaft hat und darauf brennt, diese gemeinsam mit dem gesamten Team umzusetzen», sagte Hechelmann.

Der Revierclub läuft derzeit seinen eigenen Ansprüchen weit hinterher. Als Erstliga-Absteiger heißt das Saisonziel eigentlich direkter Wiederaufstieg. Statt in der Spitzengruppe mitzumischen, liegt Schalke in der Tabelle aber auf dem 16. Platz. Nach nur zwei Siegen in den ersten sieben Liga-Partien hatte sich der Traditionsclub am 27. September von Trainer Thomas Reis getrennt. Anschließend betreute Matthias Kreutzer die Mannschaft als Interimscoach. Unter dem 40-Jährigen unterlag Schalke 1:3 beim SC Paderborn und verlor am Sonntag im Duell der Bundesligaabsteiger mit 1:2 gegen Hertha BSC. Sein Debüt als S04-Coach gibt Geraerts am 22. Oktober beim Auswärtsspiel beim Karlsruher SC.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Norwegens König Harald V.
People news
König Harald bekommt temporären Herzschrittmacher
Tv & kino
Borowski-«Tatort»: Auf der Suche nach dem Filou
Iris Apfel gestorben
People news
Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Selbstfahrendes Auto von Waymo
Internet news & surftipps
Waymo darf Robotaxi-Dienst in Kalifornien ausweiten
Hass und Hetze
Internet news & surftipps
Desinformation auf X: Netzagentur erwartet Rechtsstreit
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Das beste netz deutschlands
In welchen Ländern gibt es 5G? Was Du wissen musst
Ratlosigkeit
Fußball news
Zwischen Harakiri und Königsklasse: FC Bayern ist ein Rätsel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent