Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

RWE und Equinor vereinbaren neuen Gas-Liefervertrag

Der Energiekonzern RWE hat mit dem norwegischen Öl- und Gasproduzenten Equinor einen neuen Erdgas-Liefervertrag für fünf Jahre abgeschlossen. Pro Jahr wurde eine Lieferung von 10 bis 15 Terawattstunden Erdgas vereinbart, wie die Unternehmen am Montag in Essen und Stavanger mitteilten. Zum Vergleich: Zehn Terawattstunden entsprechen dem Jahresbedarf von rund 500.000 Haushalten bei einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden.
RWE
Das Logo von RWE ist an der Fassade eines Gebäudes auf dem RWE Campus in Essen zu sehen. © Fabian Strauch/dpa

Der Vertrag sei zu Marktkonditionen abgeschlossen worden. Über das finanzielle Volumen machten die Unternehmen keine Angaben. Vertragsbeginn sei Oktober 2023. Equinor ist einer der größten Öl- und Gasförderer Europas. Der Konzern gehört zu zwei Dritteln dem norwegischen Staat.

«Für uns als globaler Energiehändler spielt Gas eine wichtige Rolle bei der Energiewende», erklärte der Vorstandschef der RWE-Handelssparte Supply und Trading, Andree Stracke. «Der neue Liefervertrag ist ein weiterer wichtiger Baustein in unserem paneuropäischen Gasportfolio und trägt zur Versorgungssicherheit bei.»

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Roth will Israelkritik bei Berlinale-Finale aufarbeiten
Daniel Barenboim
Kultur
Barenboim mit Berliner Philharmonikern in Georgien
Grammy Awards
People news
Kylie Minogue über ihr Single-Leben
Online bezahlen
Internet news & surftipps
Sicher per Handy bezahlen? Neue Technik für Online-Shopping
Laptop
Internet news & surftipps
Laptop mit durchsichtigem Bildschirm soll Kreativen helfen
KI
Internet news & surftipps
Nicht genug Maßnahmen gegen Deepfakes
Max Eberl
Fußball news
Eberl naht: Trainersuche und Kaderfragen wichtige Aufgaben
Volle Autobahn
Reise
Auf den Wintersportrouten kann's länger dauern