Maskierte mit Waffe rauben Kiosk aus und bedrohen Verkäufer

Drei Vermummte haben mit Waffengewalt einen Kiosk in Jüchen südwestlich von Neuss ausgeraubt. Die Männer haben einer Polizeimeldung zufolge den Kiosk-Verkäufer am Samstagabend mit einer vorgehaltenen Pistole dazu gezwungen, den Thekenbereich zu verlassen. Daraufhin entwendeten die mit schwarzen Infektionsschutzmasken vermummten Täter die Tageseinnahmen aus der Kasse und mehrere E-Zigaretten. Bei dem Raubzug seien laut Mitteilung auch Teile des Kiosks verwüstet worden.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Anschließend flüchteten die Männer zu Fuß. Nach Aussagen des Kiosk-Verkäufers seien die Männer zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen, hätten eine Körpergröße von circa 1,80 Meter und dunkle Mützen getragen. Die Polizei leitete Fahndungsmaßnahmen ein, die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Dschungelcamp: Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg: Millionenraub bei Hamburger Juwelier: Polizei sucht Zeugen
Panorama
Kriminalität: Millionenraub bei Hamburger Juwelier - Polizei sucht Zeugen
Regional hessen
Offenbach: Wachleute stoppen Raubüberfall