Wüsts Staatskanzlei bekommt ein Solardach

Die Düsseldorfer Staatskanzlei geht bei der Energiewende mit gutem Beispiel voran: Sie erhält ein Solardach. In gut einem Jahr soll die Anlage in Betrieb genommen werden.
Die nordrhein-westfälische Staatskanzlei. Der Regierungssitz soll ein Solardach bekommen. © Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Der Regierungssitz von Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) bekommt ein Solardach. Wie eine Sprecherin auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur sagte, wolle die Staatskanzlei die Anlage im vierten Quartal 2023 in Betrieb nehmen.

«Die Photovoltaikanlage ist für die Flachdachfläche auf der Nordseite des Gebäudekomplexes vorgesehen», so die Sprecherin. Bevor man die Solarzellen installiere, müsse zunächst das Dach gedämmt werden.

Die Staatskanzlei sitzt in einem historischen Gebäude (eröffnet 1911) und wird zurzeit aufwendig saniert. Dabei achte man auch auf das Thema Energiesparen: So wird die Beleuchtung im Haus laut Regierung komplett auf LED-Technik umgerüstet, außer dem Dach wird demnach auch die Innenhoffassade energetisch gedämmt.

Mit der schon länger geplanten Anlage erfüllt die Staatskanzlei vorab eine von der neuen schwarz-grünen Regierung geplante «Solarpflicht». Sie soll laut Koalitionsvertrag ab dem 1. Januar 2023 zunächst für alle neuen öffentlichen Liegenschaften gelten, bis 2025 sollen «geeignete Dachflächen» öffentlicher Gebäude nachgerüstet werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Länderspiel: Deutsche U21 verliert auch gegen England
Musik news
Song Contest: Der ESC findet 2023 in Glasgow oder Liverpool statt
Wohnen
Heizperiode beginnt: So heizt man sparsamer, ohne zu frieren
Tv & kino
Featured: Wer ist Elendil in Die Ringe der Macht? So wichtig ist die Figur für Mittelerde
Games news
Featured: Warhammer 40k: Darktide – alle spielbaren Charaktere im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: AirPods Pro 2 vs. AirPods Pro: So hat Apple die In-Ear-Kopfhörer verbessert
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Energiewende: Schwarz-Grün: Windkraft in Gewerbegebieten und Solarpflicht
Regional nordrhein westfalen
Energie: Weniger heizen: Krise erreicht Ministerien und Landtag
Job & geld
Grüne Energie: Betrieb einer Solaranlage erlaubt Vorsteuerabzug
Wirtschaft
Klimaschutz: EU-Kommission will Plan für Solarenergie-Ausbau vorlegen
Regional baden württemberg
Umweltpolitik: SPD will mehr Solaranlagen auf Landesgebäuden
Regional nordrhein westfalen
Regierungszentrale : Staatskanzlei: Regierungssitz bekommt eine Kantine
Wirtschaft
Energie: Solardach: Sehr wenige Gebäude des Bundes mit Photovoltaik
Wohnen
Große Hürden?: Wie Wohnungseigentümer zur Solaranlage kommen