Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Polizei macht größeren Drogenfund in Unterhose

Eine größere Menge an Drogen hat die Polizei in Dortmund in der Unterhose eines 23-Jährigen entdeckt. Er sei am späten Samstagabend gemeinsam mit zwei weiteren Männern im Alter von 20 und 23 Jahren am Dortmunder Hauptbahnhof kontrolliert worden, teilte die Bundespolizei am Sonntag mit. Dabei hätten die Einsatzkräfte einen Marihuana-Geruch wahrgenommen. Der 23-Jährige sei ihnen zudem aufgefallen, da er geweitete Pupillen gehabt und zunehmend nervöser gewirkt habe, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei.
Polizei
Ein Polizeibeamter steht zwischen zwei Einsatzfahrzeugen der Polizei. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Bei einer anschließenden Durchsuchung auf der Polizeiwache fanden die Einsatzkräfte nach Angaben der Polizei bei dem Mann schließlich 41 Konsumeinheiten Amphetamin, mehr als 100 Ecstasy-Tabletten sowie zwei Konsumeinheiten Kokain. Er hatte die Drogen demnach in einer Plastiktüte in seiner Unterhose versteckt. In seiner Jackentasche habe sich zudem ein Verschlusstütchen Marihuana befunden.

Auch bei den Begleitern des Mannes wurde die Polizei fündig: Der 20-Jähriger habe zwei Ecstasy-Tabletten und ein Verschlusstütchen mit LSD dabei gehabt, der 23-Jährige ein Tütchen Amphetamin. Wegen ihrer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz habe die Bundespolizei Strafverfahren gegen die Männer eingeleitet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Spaceman»
Tv & kino
Abgekapselt: Das Weltraum-Drama «Spaceman» auf Netflix
Liam Neeson
Tv & kino
«Nackte Kanone»-Neuauflage mit Liam Neeson angekündigt
Kai Ebel
People news
Kai Ebel und die Modefrage beim Formel-1-Comeback
Handyverbots-Schild
Internet news & surftipps
Handyverbot an Schulen: Sinnvoll oder kontraproduktiv?
Selbstfahrendes Testauto von Apple
Internet news & surftipps
Medien: Apple gibt Elektroauto-Pläne auf
Bitcoin
Internet news & surftipps
Bitcoin auf dem Weg zum Allzeithoch
Horst Hrubesch
Fußball news
Hrubesch gibt ambitioniertes Ziel für Olympia aus
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen
Job & geld
ÖPNV-Warnstreik: Was Pendler, Schüler und Co. wissen müssen