Land weist GdP-Kritik an Zulagen für Polizeieinsätze zurück

01.07.2022 Die NRW-Landesregierung hat die Kritik der Gewerkschaft der Polizei zurückgewiesen, sie würde Zulagen für Einsätze von Polizisten in anderen Bundesländern einbehalten. Bei den pauschalen Aufschlägen handele es sich nicht um Gehaltszulagen für die Beamten, teilte das NRW-Innenministerium am Freitag mit. Es gehe bei den Aufschlägen darum, den Bundesländern die Mehrkosten über die Vergütung hinaus zu erstatten.

«Polizei» steht auf der Uniform eines Polizisten. © Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hatte kritisiert, dass das Land Zulagen für Polizeieinsätze in anderen Bundesländern nicht an die Beamten auszahle. So sei für Einsätze in anderen Bundesländern ein Zuschlag von 2,04 Euro pro Stunde vereinbart, den NRW nicht an die Beschäftigten weitergebe, hatte GdP-Landeschef Michael Mertens der «Westdeutschen Allgemeinen Zeitung» gesagt. Beim G7-Gipfel im bayerischen Elmau waren rund 1000 Polizisten aus NRW im Einsatz.

© dpa

Weitere News

Top News

Musik news

Berlin: «Familie wieder zusammen»: Seeed mit Open-Air-Marathon

Fußball news

Premier League: Werner-Wechsel: Auch Karius und Schürrle in England glücklos

Tv & kino

Medien: RBB-Affäre führt zu weiteren personellen Konsequenzen

Familie

57.000 Produkte: Studie zeigt Umweltauswirkungen tausender Lebensmitteln auf

People news

Leute: Trauer um «Grease»-Star Olivia Newton-John

Das beste netz deutschlands

Tipps für Eltern: Kinderfotos im Netz anonymisieren oder Zugriff beschränken

Das beste netz deutschlands

Android-Phone: Hype-Smartphone Nothing Phone 1: Guck mal, wer da blinkt!

Handy ratgeber & tests

Featured: James-Webb-Aufnahmen in VR: Die Bilder des Weltraumteleskops kannst Du jetzt auch in Virtual Reality bestaunen

Empfehlungen der Redaktion

Regional nordrhein westfalen

Arbeitszeit: Gewerkschaft der Polizei sagt 41-Stunden-Woche den Kampf an

Regional berlin & brandenburg

Gewerkschaft: GdP: Politik muss bei der Notfallrettung aktiv werden

Inland

Nordrhein-Westfalen: Rechtsextreme Chats beim SEK: Acht Beamte suspendiert

Regional nordrhein westfalen

Niedersachsens Polizei hat 186 000 Überstunden abgebaut

Regional nordrhein westfalen

Berlin: Polizisten loben Bodycams

Regional nordrhein westfalen

Polizei: Nach G7-Gipfel: Zusätzlicher freier Tag für NRW-Polizisten

Regional nordrhein westfalen

Demonstrationen: Polizei im Dauereinsatz: Jeder vierte mit Überstunden

Regional nordrhein westfalen

Keine Corona-Prämie für pensionierte Polizisten