Hoher Schutz für Kliniken und Heime: Keine Schulschließungen

Nordrhein-Westfalen rüstet sich Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) zufolge für einen dritten Corona-Herbst. Man habe sich auf einen ersten Fahrplan geeinigt, sagte er am Dienstag nach der ersten auswärtigen Sitzung seines neuen schwarz-grünen Kabinetts in Bochum. Auf dieser Grundlage würden die Ministerien in den kommenden Wochen genaue Leitlinien erarbeiten. Klar sei: Es werde keine Schließungen von Kitas und Schulen mehr geben.
Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst läuft in die Staatskanzlei. © Marius Becker/dpa/Archivbild

Der Schutz von vulnerablen Gruppen sei zentral, es gelte zudem eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden, unterstrich Wüst. In Kliniken und Pflegeheimen werde man an einer Testpflicht festhalten. Es stehe fest: «Die Tests müssen kostenfrei bleiben.»

Im Anschluss an die Runde im Landeszentrum Gesundheit - die Fachstelle berät Landesregierung und Kommunen in gesundheitlichen Fragen - betonte Wüst, man wolle als neue Regierung «frühzeitig und verhältnismäßig» im Kampf gegen die Pandemie handeln. Es werde im Herbst auch eine neue Impfkampagne geben. Noch sei unklar, mit welchem Impfstoff und für wen genau. Man müsse aber in der Lage sein, schnell zu handeln.

NRW gehört zu den Ländern, die in den vergangenen Wochen mehrfach vom Bund eine zügige Rechtsgrundlage für weitergehende Schutzvorgaben gegen eine neue Corona-Welle im Herbst gefordert hatten.

© dpa
Weitere News
Top News
1. bundesliga
3. Spieltag: Gladbach erobert Tabellenführung - Hertha weiter sieglos
People news
Mit 87 Jahren: «Brigitte Bardot der DDR» - Eva-Maria Hagen gestorben
Wohnen
Gefahr von oben: Unwetter: Wie schütze ich mich und mein Haus bei Starkregen?
Games news
Featured: Gaming im Tesla: Alle Infos zum Zocken im Elektroauto
Games news
Featured: Tower of Fantasy: Wichtige Tipps & Tricks zum Free2Play-MMO
Auto news
5x: Ideen für eine Mobilitätswende : Öko-Pendeln und im ÖPNV abhängen
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Internet news & surftipps
Cyber-Sicherheit: Apple schließt Sicherheitslücken mit Software-Updates
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Gesundheit: Neues Kabinett berät über aktuelle Corona-Lage
Inland
Ministerpräsidentenkonferenz: Bund und Länder wollen sich gegen Corona im Herbst wappnen
Regional baden württemberg
Pandemiebekämpfung: FDP-Fraktionschef teilt gegen Süd-Bundesländer aus
Regional nordrhein westfalen
Pandemie: Plan für Corona-Herbst: Maske, Kita und Schule bleiben offen
Regional nordrhein westfalen
Wüst unterrichtet Landtag über weiteren Corona-Kurs
Inland
Pandemie: Lauterbach: Schulschließungen nicht gänzlich ausschließen
Regional nordrhein westfalen
Pandemie: FDP regt Studie zum Corona-Status der Berliner an
Inland
Corona-Pandemie: Montgomery: Lockdowns nicht kategorisch ausschließen