84-Jähriger fährt in Trecker-Schaufel: Schwerverletzte

Ein 84-Jähriger ist im Oberbergischen Kreis mit seinem Auto bei einem Überholmanöver mit der Frontschaufel eines Treckers kollidiert. Die 62 Jahre alte Mitfahrerin erlitt dabei am Samstag schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wie die Polizei mitteilte. Der 84-Jährige wurde leicht verletzt. Zu der Kollision bei Lindlar kam es, als der 36 Jahre alte Treckerfahrer mit seinem Gespann von der Straße aus nach links abbiegen wollte. In diesem Moment hatte sich der Senior den Angaben zufolge bereits auf der Gegenspur zum Überholvorgang befunden und stieß in die Frontlader-Schaufel des Treckers. Der Fahrer des Gespanns blieb unverletzt.
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Menschenrechte: IOC droht Taliban mit Sanktionen für Olympia 2024
Internet news & surftipps
Internet: Ukraine, WM, Olympia: Corona fliegt aus den Google-Charts
Tv & kino
Auszeichnungen: 92 Länder im Rennen um den Auslands-Oscar: Deutschland dabei
Internet news & surftipps
Streamingdienste: Netflix-Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
People news
Leute: «Großartige Komikerin» - «Cheers»-Star Kirstie Alley ist tot
Games news
Featured: God of War Ragnarök: Die besten Builds, Waffen, Rüstungen und Runen
Internet news & surftipps
Leute: #wednesdaydance: Tanz aus Netflix-Serie geht im Netz viral
Familie
Adventsrezept: Rotkraut mit Frikadelle und Zwiebel-Malzbier-Sauce
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Oberbergischer Kreis: Auto überschlägt sich bei Unfall: Zwei Schwerverletzte
Regional mecklenburg vorpommern
Vorpommern-Rügen: Auto mit Anhänger auf A20 verunglückt: Eine Schwerverletzte
Regional thüringen
Verkehr: Vorfahrt missachtet: Drei Schwerverletzte
Regional hamburg & schleswig holstein
Rettungseinsatz: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der A1 in Lübeck
Regional baden württemberg
Tuttlingen: Zwei Schwerverletzte nach Überholmanöver und Unfallflucht
Regional nordrhein westfalen
Unfall: Autofahrer schläft am Steuer ein: Drei Schwerverletzte