17-Jähriger bei Frontalzusammenstoß mit Auto schwer verletzt

Ein 17 Jahre alter Motorradfahrer ist in Hückeswagen (Oberbergischer Kreis) frontal mit einem Auto zusammengestoßen und schwer verletzt worden. Er war am Sonntagabend aus zunächst ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Die 19 Jahre alte Fahrerin des Autos verletzte sich leicht, ihr 23-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Der Motorradfahrer wurde nach Angaben der Polizei mit schweren Verletzungen von einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.
Ein Rettungshubschrauber setzt zur Landung an. © Matthias Balk/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Wintersport: Deutsche Duos wollen Biathlon auf Schalke als WM-Test nutzen
People news
Royals: Belgisches Königspaar besucht Biontech-Zentrale
Reise
Zeitungsbericht: Mexikos Militär plant Fluglinie für Touristen
Internet news & surftipps
Social Media: Bericht: Tiktok bei Kommentar-Wortfiltern intransparent
People news
Grammy-Gewinner: Harold Faltermeyer: Ein Glückskind wird 70
Tv & kino
Mit 83 Jahren : US-Dramatiker Charles Fuller gestorben
Auto news
Audi TT RS Coupé Iconic Edition: Mitte zwanzig und topfit
Internet news & surftipps
Börsen: Überraschende Wende: Elon Musk will Twitter nun doch kaufen
Empfehlungen der Redaktion
Regional hessen
Unfall: Frau stirbt bei Zusammenstoß auf B260: Vier Verletzte
Regional baden württemberg
Main-Tauber-Kreis: Frontalzusammenstoß mit Lkw: Autofahrer in Lebensgefahr
Regional mecklenburg vorpommern
Unfall: Frontalzusammenstoß bei Bobitz mit vier Verletzten
Regional thüringen
Unfall: Wohnmobil gerät in Gegenverkehr: Vier Verletzte
Regional baden württemberg
Unfall: Motorradfahrer bei Frontalzusammenstoß schwer verletzt
Regional bayern
Aschaffenburg: Auto kracht in Grill-Wagen: Zwei Schwerverletzte
Regional nordrhein westfalen
Landkreis Böblingen: Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Sindelfingen
Regional hessen
Hochtaunuskreis: Auto fliegt nach Zusammenstoß durch die Luft