Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

NRW startet in neues Schuljahr

Ende der Sommerferien - die Schule ruft in Nordrhein-Westfalen. Für rund 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler beginnt ein neues Schuljahr - unter ihnen ist ein starker I-Dötzchen-Jahrgang. Wie kommen die Kleinsten am sichersten zur Schule?
Einschulung
Vier Schulranzen stehen bei einer Einschulung in einer Grundschule auf einer Bank. © Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

In Nordrhein-Westfalen beginnt am Montag nach sechseinhalb Wochen Sommerferien wieder der Unterricht. Rund 2,5 Millionen Schülerinnen und Schüler des bevölkerungsreichsten Bundeslands starten ins neue Schuljahr. Erstmals seit vier Schuljahren gibt es keine Corona-Auflagen.

Ihren ersten Schultag haben in der neuen Woche rund 175.000 I-Dötzchen vor sich - etwa 4400 mehr als ein Jahr zuvor. Ihre Einschulungsfeiern können aber auch auf den Dienstag gelegt werden. Damit Grundschullehrer mehr Zeit haben, sich auf den Unterricht zu konzentrieren, sollen ihnen rund 400 sogenannte Alltagshelfer zur Hand gehen und sie von einfachen Tätigkeiten entlasten. Das Angebot steht für diejenigen der rund 2800 Grundschulen in NRW zur Verfügung, die besonders unter Personalmangel leiden.

Der Verkehrsclub Deutschland hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk und dem Verband Bildung und Erziehung Tipps zum Schulweg zusammengestellt. «Das Eltern-Taxi ist besonders für jüngere Kinder nicht das sicherste Verkehrsmittel», warnen sie in einer Mitteilung. Von allen 2021 im Straßenverkehr verunglückten Kindern im Alter von sechs bis neun Jahren habe mehr als jedes dritte Kind als Mitfahrer im Auto gesessen. «Halten zu viele Autos gleichzeitig vor dem Schultor, entstehen gefährliche Situationen - vor allem für Kinder, die zu Fuß oder mit dem Rad kommen.»

Generell sei es aber ein guter körperlicher Ausgleich zum langen Sitzen in der Schule, zu Fuß oder mit dem Rad zur Schule zu kommen, empfehlen die Verbände. «Sie sind morgens wacher und konzentrierter und können dem Unterricht besser folgen.» Sinnvoll sei es, in der Nachbarschaft Lauf- oder Radgemeinschaften mit unterschiedlichen «Haltestellen» zu gründen, um den Schulweg gemeinsam zurückzulegen.

Am Anfang gelte für Eltern und Kinder auf jeden Fall: üben, üben, üben. Die Jüngsten könnten den Schulweg nicht sofort allein zurücklegen, mahnten die Verbände.

Schulministerin Dorothee Feller (CDU) wird am Montag Grund- und Förderschulen in Wuppertal besuchen. Insgesamt werde sie sich in den kommenden zwei Wochen in mehr als 15 Schulen landesweit informieren, kündigte die Ministerin an. NRW war schon am 22. Juni als erstes Bundesland in die Sommerferien gestartet.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale 2024: Diese Filme haben Chancen auf einen Bären
Tom Holland und Zendaya
People news
Zendaya lobt Tom Hollands «wunderbares Charisma»
Justin Timberlake
Musik news
Justin Timberlake kommt für vier Konzerte nach Deutschland
Reddit
Internet news & surftipps
Online-Plattform Reddit treibt Börsenpläne voran
Wi-Fi 7: Das musst Du zum neuen WLAN-Standard wissen
Das beste netz deutschlands
Wi-Fi 7: Das musst Du zum neuen WLAN-Standard wissen
Prepaid-Vertrag gekündigt Guthaben
Das beste netz deutschlands
Prepaid-Vertrag gekündigt: Was passiert mit dem Guthaben?
Eintracht Frankfurt - Union Saint-Gilloise
Fußball news
Enttäuschende Eintracht scheitert in der Conference League
Pflanzentöpfe mit Kartoffelschalen reinigen
Wohnen
Kalkflecken: Pflanzentöpfe mit Kartoffelschalen reinigen