Rathaus von Gelsenkirchen wegen Bombendrohung geräumt

Nach einer Bombendrohung sind am Dienstag das Rathaus und weitere städtische Gebäude in Gelsenkirchen mehrere Stunden lang geräumt worden. Am Abend gab die Polizei Entwarnung. «Die Durchsuchungen verliefen ohne Fund», erklärte die Polizei. Gesucht wurde mit Sprengstoffspürhunden, außerdem waren die Gebäude in der Innenstadt weiträumig abgesperrt. Die telefonische Drohung war gegen 12.40 Uhr bei der Stadt eingegangen. Die Maßnahmen der Polizei rund um das Hans-Sachs-Haus, den Verwaltungssitz der Stadt, waren schon am Nachmittag beendet worden. Die Ermittlungen zum Verursacher der Bombendrohung dauern laut Polizei an.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. © Christophe Gateau/dpa/Symbolbild
© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
Tv & kino
Featured: Stimmen in Encanto: Daher kennst Du die deutschen Synchronsprecher:innen
Musik news
Rockband: Mando-Diao-Sänger genießt Rückkehr auf die Bühne
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Notfall: Klinik in Bremerhaven: Entwarnung nach Bombendrohung
Regional niedersachsen & bremen
Bremerhaven: Nach Bombendrohung an Klinik keine Hinweise auf Täter
Regional rheinland pfalz & saarland
Justizzentrum: Polizei ermittelt nach Bombendrohung
Regional rheinland pfalz & saarland
Regionalverband Saarbrücken: «Verdächtige Substanz» in Auto: Größerer Polizeieinsatz
Regional niedersachsen & bremen
Polizeieinsatz: Polizei gibt Entwarnung nach Bombendrohung in Stuhr
Regional niedersachsen & bremen
Einkaufszentrum: Nach Bombendrohung: Keine Sprengmittel gefunden
Regional rheinland pfalz & saarland
Koblenz: Entwarnung nach verdächtigem Gegenstand in Einkaufszentrum
Regional rheinland pfalz & saarland
Justiz: Gericht: Schütze zuvor wegen Verstößen aufgefallen