Günter Wallraff erschüttert über Anschlag auf Salman Rushdie

Günter Wallraff hat sich erschüttert über den Anschlag auf den Schriftsteller Salman Rushdie geäußert. «Die Nachricht war natürlich ein Schlag für mich», sagte der Autor und Enthüllungsjournalist am Freitagabend der Deutschen Presse-Agentur in Köln. «Jetzt hoffe ich nur, dass die Verletzung nicht lebensgefährlich ist.» Der vor mehr als 30 Jahren per Fatwa zum Tode verurteilte Rushdie war am Freitag bei einem Auftritt im US-Bundesstaat New York von einem Mann angegriffen und am Hals verletzt worden.
Der Autor Salman Rushdie wird versorgt, nachdem er auf einer Bühne angegriffen wurde. © Joshua Goodman/AP/dpa

Wallraff (79) hatte Rushdie 1993 in seinem Haus in Köln-Ehrenfeld versteckt. «Damals gab es rund um die Uhr Bewachung, gepanzerte Wagen standen vor der Tür.» In den vergangenen Jahren hätte Rushdie Personenschutz aber abgelehnt. «Wir haben uns vor einigen Jahren noch in Dänemark bei einer Veranstaltung getroffen. Da wurde sehr auf seinen Schutz geachtet, was er aber gar nicht verlangt hatte. Er wollte ein normales Leben führen.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
2. Liga: HSV-Vorstand Wüstefeld tritt zurück - Boldt leitet Geschäfte
Musik news
Leute: «Gangsta's Paradise»-Rapper Coolio mit 59 gestorben
Tv & kino
Auktion: Drei Millionen Euro für den Aston Martin von James Bond
Reise
Ab Mitte Dezember: Bahn erhöht Preise im Fernverkehr um fast fünf Prozent
Auto news
Saftige Strafgebühren: BGH: Hohe Maut-Nachforderungen aus Ungarn zulässig
Musik news
Schwedischer Musiker: Firma von Abba-Sänger kauft Teile des Avicii-Songkataloges
Handy ratgeber & tests
Featured: Our Solar System: Googles AR-Ausstellung bringt Saturn, Venus & Co. via App in Dein Wohnzimmer
Das beste netz deutschlands
Eine Menge Detektivarbeit: «Immortality»: Mysteriöse Schnipsel-Suche wie im Kinofilm
Empfehlungen der Redaktion
People news
Kriminalität: Salman Rushdie nach Messerangriff an Beatmungsgerät
People news
Literatur: Mahner für Freiheit: Salman Rushdie wird 75
People news
Kriminalität: Salman Rushdie nach Attacke auf dem Weg der Besserung
People news
USA: Mutmaßlicher Rushdie-Attentäter wird offiziell angeklagt
People news
Kriminalität: Iran: Nichts zu tun mit Rushdie-Attacke
Tv & kino
Hollywood: Scorsese und DiCaprio planen weiteren Film
Wetter
Was geschah am ...: Kalenderblatt 2022: 20. Mai
Inland
Gesundheit: Karl Lauterbach - vom Mahner zum Lockerer?