Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Überfall auf Bank: Festnahme in den Niederlanden

Sechs Wochen nach einem Überfall auf eine Bankfiliale in Isselburg im westlichen Münsterland hat die Polizei in den Niederlanden einen Tatverdächtigen festgenommen. Laut Mitteilung der Polizei Borken und der Staatsanwaltschaft Münster wurde der 67-Jährige am Mittwochabend in Den Helder in seiner Wohnung entdeckt. Dort wurden auch Beweise sichergestellt.
Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Der europäische Haftbefehl der Behörden in Deutschland lautete unter anderem auf versuchte schwere räuberische Erpressung, gefährliche Körperverletzung und Verstoß gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz.

Der Mann soll am 7. November versucht haben, in Isselburg eine Bankfiliale zu überfallen. Dabei drohte er mit einer Schusswaffe und einer Handgranate. Es kam zu einer Auseinandersetzung, bei dem ein Mitarbeiter verletzt wurde. In der Folge sicherten die Spuren-Experten DNA-Material des Täters. Mit diesem Profil gab es einen Treffer in der niederländischen Datenbank.

Die Staatsanwaltschaft Münster beantragt jetzt, den 67-Jährigen nach Deutschland auszuliefern.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Emma Stone
Tv & kino
Nach Oscar-Gewinn: Emma Stone will Film mit Ehemann drehen
Mark Keller bei «Let's Dance»
Tv & kino
Schauspieler ertanzt sich mit Paso Doble einen Bonuspunkt
Roberto Cavalli
People news
Italienischer Modedesigner Roberto Cavalli gestorben
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
Handy ratgeber & tests
WWDC 2024: Neue KI-Funktionen für iOS 18 und Co. – das erwarten wir
FC Augsburg - 1. FC Union Berlin
Fußball news
«Geiler Abend» trotz mauem Spiel: Augsburg schlägt Union
Büro: Frau schaut nachdenklich auf telefonierenden Mann
Job & geld
Wettbewerb ohne Verlierer: Konkurrenz richtig nutzen