Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Nach Schüssen: Suche nach Tatwaffe an Bahnstrecke vergeblich

Nach den Schüssen auf zwei 40-Jährige in Hagen hat die Polizei am Montag vergeblich nach der mutmaßlichen Tatwaffe gesucht. Weil das Beweismittel in einem Gebüsch an einem Bahndamm vermutet wurde, war ein Abschnitt der Bahnstrecke zwischen Hagen und Wuppertal ab Montagvormittag für mehrere Stunden gesperrt worden, wie ein Sprecher der Polizei sagte. «Wir haben die Tatwaffe dort aber nicht gefunden», sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Auch die Fahndung nach dem Tatverdächtigen lief bislang ergebnislos.
Schüsse in Hagen
Krankenwagen und Polizei stehen auf der Strasse an einem Tatort. © Alex Talash/-/dpa

Zwei 40-Jährige waren am 9. November im Stadtteil Hagen-Haspe durch Schüsse schwer verletzt worden, als mehrere Männer auf der Straße in Streit gerieten. Eine Mordkommission ermittelt die Hintergründe. Tatverdächtig ist ein 23-Jähriger Mann, nachdem seither öffentlich gefahndet wird.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Tv & kino
Amerika im Bürgerkrieg: Das Ende von Civil War erklärt
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im April 2024 in der Liste
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
Games news
Star Wars Outlaws: Was wir bisher über das neue Star Wars-Game wissen
TikTok
Internet news & surftipps
EU-Kommission leitet Verfahren gegen TikTok ein
Kryptowährung
Internet news & surftipps
Umfrage: Jeder achte Erwachsene investiert in Krypto
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Handy ratgeber & tests
Pixel 9 (Pro): Was bieten Googles Flaggschiff-Smartphones 2024?
Lars Ricken
Fußball news
BVB setzt nach Watzke-Ära auf Ricken
Mann mit Smartphone am Hotelpool
Reise
Fernreise: Mit der richtigen SIM-Karte Kostenfallen umgehen