Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Mutmaßliche Drogendealer in Wuppertal vor Gericht

Mutmaßliche Drogen-Großhändler stehen seit Dienstag in Wuppertal unter anderem wegen des Handels mit hunderten Kilogramm Marihuana vor Gericht. Neben Marihuana aus Spanien sollen sie versucht haben, Kokain in großem Stil aus Kolumbien zu beziehen, heißt es in der Anklage. In Bonn sollen sie zudem eine große Marihuana-Plantage betrieben haben.
Gerichtssaal
Das Strafgesetzbuch und Akten liegen in einem Gericht auf dem Tisch. © Swen Pförtner/dpa/Symbolbild

Zunächst hätten sie versucht, 15 Kilogramm Kokain aus Kolumbien in einer Wasserpumpe versteckt ins Land zu schmuggeln. Doch das ging schief. Dann probierten sie es - ebenfalls wenig erfolgreich - mit Kaffee, der mit Kokain angereichert war, lautet der Vorwurf.

Die Marihuana-Kurierfahrten - laut Anklage über 550 Kilogramm - wurden schließlich vom französischen Zoll beendet. Die Bonner Plantage wurde im Dezember 2022 nach drei Ernten von der dortigen Polizei entdeckt. 700 Pflanzen wurden sichergestellt.

Beim Prozessauftakt am Landgericht zeigten sich die sechs Angeklagten schweigsam. Die Männer sind zwischen 42 und 51 Jahre alt und kommen aus Bonn, Neuss, Brüggen, Erkrath und Hückelhoven. Weitere 22 Verhandlungstage sind geplant.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sam Mendes
Tv & kino
Regisseur Sam Mendes kündigt vier Beatles-Filme an
Berlinale - Martin Scorsese
Tv & kino
Martin Scorsese: «Film stirbt nicht, er verändert sich»
Berlinale - Martin Scorsese
Tv & kino
Scorsese: Der Mann, der die Straße auf die Leinwand bringt
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 14 Ultra: Dann soll das Handy erscheinen, das soll es können
Google
Internet news & surftipps
Kartellamt will Google-Interna an Konkurrenz geben
Xiaomi 15 (Ultra): Was plant Xiaomi?
Handy ratgeber & tests
Xiaomi 15 (Ultra): Was plant Xiaomi?
Andreas Brehme
Fußball news
Fußball-Weltmeister Andreas Brehme gestorben
Pollen-App liefert Alltagshilfe für Allergiker
Gesundheit
Pollen-App liefert Alltagshilfe für Allergiker