Zehntausende unterzeichnen Online-Petition für Song «Layla»

Mehr als 25.000 Menschen haben bis zum Donnerstagnachmittag ein Online-Petition unter dem Motto #freelayla unterschrieben. Gestartet wurde die Petition von der Plattenfirma «Summerfield Records», die den umstrittenen Partyhit «Layla» veröffentlicht hat. Chef der Firma aus dem Westerwald ist Matthias Distel, selbst bekannt als Ballermann-Sänger Ikke Hüftgold.
Das an der Vorderseite geöffnete Festzelt des Kiliani-Volksfestes. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

In seiner Rolle als Hüftgold warb der Musikproduzent gemeinsam mit anderen Künstlern in den Sozialen Medien für die Petition bei «change.org». Im Begleittext heißt es: «Gegen Zensur! Für ein Leben nach Corona! Für künstlerische Freiheit!»

Der von Kritikern für sexistisch erklärte Song «Layla» von DJ Robin & Schürze war in Würzburg von einem Volksfest verbannt worden, auch im Festzelt der Schützen auf der Düsseldorfer Kirmes soll das umstrittene Lied um eine «Puffmama» namens Layla nicht gespielt werden. Für die anderen Zelte und Schausteller sprachen die Schützen als Veranstalter eine entsprechende Empfehlung aus.

Am Donnerstag war die Initiative laut «change.org» auf dem Weg zur meistgezeichneten Petition der Internetseite. Eine Online-Petition hat nur symbolischen Charakter.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Füllkrug rettet Punkt und WM-Hoffnung: 1:1 gegen Spanien
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Ballermann-Hit: Zehntausende unterzeichnen Online-Petition für Song «Layla»
Regional bayern
Schlager: «Layla»-Macher sehen neuen Text für die Wiesn mit Humor
Panorama
Brauchtum: «Layla»-Macher: Neuer Text für die Wiesn mit Humor
Regional nordrhein westfalen
Feste: «Nicht zu verhindern»: Kirmes-DJ spielt «Layla» ohne Gesang
Musik news
Ballermann-Song: «Wahnsinn»: «Layla» ist Sommerhit des Jahres
Regional nordrhein westfalen
Feste: «Nicht zu verhindern»: Kirmes-DJ spielt trotz Verbot «Layla»
Regional nordrhein westfalen
Düsseldorf: Sexismusdebatte: Verbot für Partysong auf Kirmes
Regional rheinland pfalz & saarland
Sexismus-Debatte: Millionenspektakel Rheinkirmes ohne Partysong «Layla»