Mann mit Stichverletzung auf der Straße: Ermittlungen

In Düsseldorf ist ein junger Mann am späten Samstagabend mit einer Stichverletzung auf der Straße angetroffen worden. Die Umstände des mutmaßlich versuchten Tötungsdelikts seien noch unklar, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Düsseldorf am Sonntag mit. Ein Fahrer eines Pizza-Lieferdienstes habe den verletzten und hilflosen 20-Jährigen im Stadtteil Derendorf kurz vor Mitternacht auf der Heimfahrt bemerkt und angesprochen. Dabei habe er gesehen, dass der junge Mann eine frische Verletzung hatte.
Auf der Motorhaube eines Streifenwagens steht der Schriftzug «Polizei». © David Inderlied/dpa/Illustration

Der 20-Jährige kam sofort ins Krankenhaus und wurde notoperiert, hieß es. Nachdem zwischenzeitlich Lebensgefahr bestanden habe, sei er am Sonntag stabil gewesen. Die Staatsanwaltschaft geht derzeit von einer versuchten Tötung aus und hat eine Mordkommission eingesetzt. Der Tatort soll nach ersten Ermittlungen möglicherweise auf einer Grünfläche im Bereich der Vagedesstraße, Prinz-Georg-Straße und Rochusstraße liegen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
DFB-Pokal: BVB schlägt Bochum - Can trifft kurios
Job & geld
BGH-Urteil: Patient kann vor OP auch auf Bedenkzeit verzichten
Games news
Featured: Dragon Ball Z: Kakarot – Ultra-Instinct freischalten, so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Galaxy Note20 Ultra vs. Galaxy S23 Ultra: Ein lohnendes Upgrade?
Games news
Featured: One Piece: Odyssey – die besten Mods aus der Community
Das beste netz deutschlands
Keinen Dienstleister nehmen: Darum sollten Sie Ihre Online-Verträge selbst kündigen
Auto news
Alkoholverbot in der Binnenschifffahrt: Der Kapitän muss zur Blutprobe
Das beste netz deutschlands
Featured: #Erdbebenhilfe: Vodafone unterstützt die Betroffenen der Katastrophe in der Türkei und Syrien