Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Milliardenschwere Mobilfunk-Auktion: Behörde erwägt Änderung

Der Bund könnte noch länger auf eine milliardenschwere Mobilfunk-Auktion verzichten als bisher angenommen. Kürzlich hatte die Netzagentur vorgeschlagen, Frequenznutzungsrechte um fünf Jahre zu verlängern und die für 2024 erwartete Versteigerung ausfallen zu lassen.
Mobilfunkantennen
Ein Mobilfunkmast mit Antennen für den Funkstandard 5G (oben) und für LTE/4G. © Christoph Dernbach/dpa/Archivbild

Aus der Politik und aus den Reihen etablierter Netzbetreiber kam Zustimmung - die Deutsche Telekom, Vodafone und Telefónica (O2) würden von so einer Entscheidung, die Anfang 2024 erwartet wird, profitieren. Für den Neueinsteiger unter den Netzbetreibern, 1&1 aus Montabaur, wäre das hingegen Gegenwind. Eine 1&1-Sprecherin betonte, dass eine Entscheidung der Netzagentur «die Bedarfe aller vier Netzbetreiber fair berücksichtigen» müsse.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Justine Triet
Tv & kino
Preise für «Past Lives» und «Anatomie eines Falls»
Berlinale 2024
Tv & kino
Berlinale: Kritik an israelkritischen Äußerungen bei Gala
Filmpreise der Screen Actors Guild
Tv & kino
«Oppenheimer» räumt bei Hollywoods Schauspiel-Preisen ab
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Das beste netz deutschlands
Xiaomi 14: iPhone-Feeling mit Turboladung
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Jan-Christian Dreesen und Thomas Tuchel
1. bundesliga
Dreesen: Sofortige Trennung von Tuchel war kein Thema
Die wichtigsten Modetrends für Frühling und Sommer
Mode & beauty
Die wichtigsten Modetrends für Frühling und Sommer