Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Linienbusse mit Gegenständen beschossen: Tatwaffe Zwille?

Unbekannte sollen in Aachen und Würselen Busse mit Gegenständen beschossen und dabei Scheiben beschädigt haben. Bei den Tatwaffen könnte es sich um Zwillen gehandelt haben, teilte die Polizei am Freitag mit. Verletzt wurde niemand.
Blaulicht
Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand. © Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Zwei Busfahrer hatten am Donnerstag nach Feierabend festgestellt, dass an ihren Bussen jeweils eine Scheibe offensichtlich beschossen worden war. Laut einer Polizeisprecherin wurden die Scheiben beschädigt, aber nicht durchschossen. Als Tatorte kommen demnach Orte in Aachen in Frage. Kurz nach Mitternacht habe es einen weiteren Beschuss auf einen Bus des Aachener ÖPNV-Betriebs ASEAG im gut zehn Kilometer von Aachen entfernten Würselen gegeben.

Man gehe dabei nicht vom selben Täter aus, sagte die Polizeisprecherin. In den drei Bussen waren keine Passagiere. Es wird wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Nicolas Godin
Musik news
Air: «Keine Mittelklasse mehr in der Musikindustrie»
Elle Macpherson
People news
Elle Macpherson erstmals seit 14 Jahren auf dem Laufsteg
Prinzessin Kate
People news
Prinzessin Kate erstmals wieder in Öffentlichkeit gesehen
Per Doppeltipp das Display ausschalten
Das beste netz deutschlands
Per Doppeltipp das Display ausschalten
KI wird auch das Reisen verändern
Das beste netz deutschlands
KI wird auch das Reisen verändern
Apple-Logo
Internet news & surftipps
EU-Kommission: Milliarden-Strafe gegen Apple
Samantha Kerr
Fußball news
Fußball-Star Kerr bestreitet rassistische Beleidigung
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?
Reise
Folgt auf die Flugscham der Zugstolz?