Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Leverkusen-Trainer Alonso über Real-Gerüchte: «Zu früh»

Vor weniger als zwei Monaten hat Xabi Alonso seinen Vertrag als Trainer bei Bayer Leverkusen verlängert. Dass sein Ex-Club Real Madrid einen Coach sucht, ist trotzdem ein ständiges Thema.
Xabi Alonso
Leverkusens Trainer Xabi Alonso gestikuliert an der Seitenlinie. © Marius Becker/dpa

Trainer Xabi Alonso von Bayer Leverkusen hat auf Gerüchte über einen möglichen Wechsel zu Real Madrid nach der Saison gelassen reagiert. «Es ist zu früh. Wir haben September, deshalb ist das kein Thema», sagte der Coach des Bundesliga-Zweiten am Freitag: «Ich bleibe natürlich fokussiert. Wir sind gut in die Saison gestartet und ich muss der Erste sein, der fokussiert weitermacht.»

Auch die Spieler hätten die Gerüchte nicht aus dem Konzept gebracht, versicherte der frühere Welt- und Europameister: «Sie kennen das Fußball-Geschäft. Das war für alle kein Thema. Wir haben auch nicht darüber gesprochen.»

Radio Marca hatte unter der Woche berichtet, Alonso sei der Topkandidat auf die Nachfolge von Carlo Ancelotti, der Real im Sommer 2024 verlassen und dann die brasilianische Fußball-Nationalmannschaft übernehmen soll. Die besondere Beziehung Alonsos zu Real, wo er von 2009 bis 2014 spielte, ist bekannt. Deshalb wird vermutet, dass er irgendwann in seiner Karriere dort Trainer werden will und wird. Allerdings hatte der 41-Jährige, für den Bayer die erste Erstliga-Station als Trainer ist, seinen Vertrag Anfang August bis 2026 verlängert.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Horst Naumann
Tv & kino
«Traumschiff»-Schiffsarzt Horst Naumann gestorben
Sandra Hüller
Tv & kino
«Anatomie eines Falls» mit Sandra Hüller großer César-Sieger
Matthias Glasner
Tv & kino
«Sterben» zweimal erfolgreich bei Berlinale-Jurys
Google
Internet news & surftipps
Googles KI generiert keine Bilder von Personen mehr
Mobilfunkmast
Internet news & surftipps
Internetverband rechnet mit Zunahme des 5G-Datenverkehrs
Sundar Pichai
Internet news & surftipps
Google-Chef für globales KI-Regelwerk
Enttäuscht
Fußball news
Stuttgart stolpert gegen Köln - Aufatmen in Gladbach
Drei Personen im Vorstellungsgespräch
Job & geld
Warum sich Offenheit im Vorstellungsgespräch auszahlt