Wüst würdigt Pleitgen als «großen Medienmacher»

Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) hat den gestorbenen früheren WDR-Intendanten Fritz Pleitgen als «großen Medienmacher» gewürdigt. Pleitgen sei ein Journalist «mit Weitsicht und höchstem Anspruch an Glaubwürdigkeit» gewesen, teilte Wüst am Freitag mit. «Wie kaum ein anderer hat er den Westdeutschen Rundfunk und dessen Entwicklung geprägt - und damit in besonderer Weise auch unser Land Nordrhein-Westfalen.»
Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen. © Oliver Berg/dpa/Archivbild

Viele Weltgeschehnisse wie der Zusammenbruch der DDR und der Sowjetunion blieben mit dem Gesicht des langjährigen ARD-Korrespondenten verbunden. Pleitgen war nach WDR-Angaben am Donnerstagabend im Alter von 84 Jahren in Köln gestorben.

SPD-Landtagsfraktionschef Thomas Kutschaty würdigte Pleitgen als «eine große Stimme des Westens». Als Journalist und Rundfunkmanager habe Pleitgen den WDR «im besten Sinne» geprägt und «einen enormen Beitrag für den demokratischen Diskurs im Land» geleistet. In seiner Funktion als Geschäftsführer der Kulturhauptstadt Ruhr.2010 habe Pleitgen für Millionen Menschen in NRW zu unvergesslichen Erlebnissen beigetragen.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Füllkrug rettet Punkt und WM-Hoffnung: 1:1 gegen Spanien
People news
Leute: UK-Popstar Dua Lipa bekommt albanische Staatsbürgerschaft
People news
Britische Royals : Queen Camilla will ohne Hofdamen auskommen
People news
Musik: «Flashdance»-Sängerin Irene Cara gestorben
Auto news
Führerscheinprüfung in Fremdsprachen : Hocharabisch am stärksten gefragt
Das beste netz deutschlands
Featured: #YoungMakesGreen: So hilft Vodafone Schüler:innen digitale Lösungen gegen den Klimawandel zu entwickeln
Das beste netz deutschlands
Featured: Vodafone Black Week: Jetzt die besten iPhone-Deals sichern
Internet news & surftipps
Sanktionen: Nationale Sicherheit: USA verbannen Huawei-Geräte vom Markt
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Fernsehen: Fritz Pleitgen gestorben - Journalist und WDR-Intendant
Ausland
Moskau: Gorbatschow beigesetzt - Tausende kommen zu Trauerfeier
Tv & kino
Medien: ARD geht auf Abstand zur RBB-Führung