Erneut Geflügelpest im Kreis Gütersloh nachgewiesen

Nach Fällen in den vergangenen Tagen ist erneut ein Geflügelpest-Ausbruch in Nordrhein-Westfalen bestätigt worden. Betroffen ist ein Bestand von 270 Gänsen, Enten, Hühnern und Schwänen in Verl (Kreis Gütersloh), wie der Kreis am Mittwoch mitteilte. Die Tötung der Tiere sei veranlasst worden. Ebenfalls in Verl gebe es zudem einen weiteren Geflügelpest-Verdachtsfall, der noch abgeklärt werden müsse.
Ein Hahn steht in einem Stall. © Marijan Murat/dpa/Symbolbild

In NRW waren wegen mehrerer Fälle zuletzt die Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus verschärft worden. In den vergangenen Tagen wurden laut NRW-Landwirtschaftsministerium etwa in einem Betrieb im Kreis Gütersloh 8000 Tiere und in einer Hobbyhaltung in Münster rund 80 Tiere getötet und entsorgt. Um die betroffenen Gebiete wurden Sperrzonen eingerichtet, in denen für Geflügelhalter besonders strenge Auflagen gelten.

In NRW war Anfang Oktober erstmals seit einem halben Jahr wieder die Geflügelpest aufgetreten. Betroffen war eine Hobbyhaltung in Bottrop mit 120 Enten, Gänsen und Hühnern, die alle getötet und entsorgt werden mussten.

Die Geflügelpest ist eine durch Viren ausgelöste, sehr ansteckende Infektionskrankheit für Nutzgeflügelarten und andere Vögel. Das Ansteckungsrisiko für Menschen gilt als gering.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Bundesliga: RB-Kunstschütze Szoboszlai: «Sollen mich weiter nerven»
Tv & kino
Dschungelcamp: Papis fliegt raus, Djamila will womöglich nie weg
Internet news & surftipps
Extremismus: SPD-Abgeordneter für 14-Tage-Speicherpflicht für IP-Adressen
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Tierseuche: Neue Geflügelpest-Ausbrüche: Schutzmaßnahmen verschärft
Regional nordrhein westfalen
Kreis Gütersloh: Dritter Geflügelpest-Fall: 8700 Tiere getötet
Regional nordrhein westfalen
Landwirtschaft: NRW wappnet sich gegen Ausbreitung der Geflügelpest
Regional nordrhein westfalen
Tierhaltung: Geflügelpest-Fall im Kreis Höxter: 11.000 Hühner getötet
Regional nordrhein westfalen
Tierseuche: Geflügelpest in Bottrop: 120 Enten, Gänse und Hühner getötet
Regional baden württemberg
Krankheiten: Geflügelpest: Auch kleinere Betriebe müssen Schutz einhalten
Regional hamburg & schleswig holstein
Tierseuche: Geflügelpest: Kreis Schleswig-Flensburg erlässt Maßnahmen
Regional niedersachsen & bremen
Geflügelpest: Sperrzone im Landkreis Ammerland wird aufgehoben