Kopfschuss in Krefeld: Festgenommene wieder frei

Die nach der Erschießung eines 42-Jährigen in Krefeld festgenommenen Männer sind wieder auf freiem Fuß. Die weiteren Ermittlungen hätten ergeben, dass sie nicht mehr als dringend tatverdächtig gelten. Sie seien deswegen aus der Untersuchungshaft entlassen worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag in Krefeld mit.
Ein Streifenwagen mit eingeschaltetem Blaulicht. © Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Die Polizei hatte zwei 20 und 26 Jahre alte Männer aus der Drogenszene festgenommen. Ein Haftrichter hatte beide wegen Totschlagsverdachts in Untersuchungshaft geschickt. Was sie entlastet haben soll, wollte die Polizei nicht mitteilen, um die weiteren Ermittlungen nicht zu gefährden.

Ein 41-jähriger Albaner war vor eineinhalb Wochen in der Krefelder Innenstadt auf offener Straße mit einem Kopfschuss getötet worden. Zeugen hatten mehrere Schüsse gehört und in der Dunkelheit zwei Männer weglaufen sehen. Der Erschossene war der Polizei wegen Drogen- und Eigentumsdelikten bekannt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Bundesliga: Medien: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
People news
Bühne: Trauer um Regisseur Jürgen Flimm
Tv & kino
Schauspieler : Fraser hat vor Oscars «Schmetterlinge im Bauch»
Musik news
Schlagerstar: Ikke Hüftgold beim ESC-Vorentscheid dabei
Handy ratgeber & tests
Featured: Google Pixel 8: Welche Upgrades spendiert Google seinem Top-Smartphone?
Testberichte
Kurztest: Suzuki Vitara Dualjet 1.5 Hybrid: Besser spät als nie
Das beste netz deutschlands
Featured: MacBook Pro 2024: Das ist zum neuen Modell bekannt
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy S23 vs. iPhone 14: Die Top-Handys 2023 im Vergleich