30-Jährige mit Küchenmesser angegriffen und schwer verletzt

Ein psychisch auffälliger Mann soll in Dortmund versucht haben, eine 30 Jahre alte Frau mit einem Küchenmesser zu erstechen. Die Frau sei mit drei Stichen schwer verletzt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit. Sie sei ins Krankenhaus gebracht worden, Lebensgefahr bestehe nicht.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der 46-Jährige habe sich nach der Tat am Mittwochnachmittag widerstandslos festnehmen lassen. Er sollte am Donnerstag von einem psychiatrischen Sachverständigen untersucht werden. Zu den Hintergründen ermittelt eine Mordkommission.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Fußball news
Transfermarkt: Ex-Real-Profi Isco zum Medizincheck bei Union Berlin
Internet news & surftipps
Elektronik: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden
Auto news
Größer und breiter? Teurer!: Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos
Musik news
Donots-Sänger: Ingo Knollmann hält die Menschheit für «strunzdumm»
Musik news
Popstar: Riesenerfolg für Elton Johns Abschiedstournee