Bewaffneter Räuber schlägt Spielhallen-Angestellte nieder

Beim Zusperren einer Spielhalle in Selm (Kreis Unna) hat ein Mann eine Angestellte überfallen, mit einem Stock niedergeschlagen, ihr eine Waffe an den Kopf gehalten und Bargeld geraubt. Die 35-Jährige wurde nach Polizeiangaben vom Montag leicht verletzt, musste aber nicht ärztlich behandelt werden.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. © David Inderlied/dpa/Symbolbild

Der maskierte Täter hatte die Frau der Mitteilung zufolge in der Nacht zu Sonntag zurück in die Spielothek gedrängt, als sie gerade mit einem Verlängerungsstock das Rolltor verschließen wollte. Mit dem Stock habe er die Angestellte geschlagen, so dass sie stürzte.

Dann habe er ihr eine kleine Schusswaffe an den Kopf gehalten und gezwungen, einen Tresor zu öffnen. Darin lag den Angaben nach der Schlüssel zu einem zweiten Tresor. Der Unbekannte erbeutete einen dreistelligen Betrag, wie eine Polizeisprecherin sagte.

© dpa
Weitere News
Top News
Internet news & surftipps
Bundesgerichtshof : Urteil: Amazon haftet nicht für sogenannte Affiliate-Links
Internet news & surftipps
Internet: Ermittler zerschlagen kriminelle Cyber-Gruppe
Sport news
Australian Open: «Schande»: Aufregung um Russland-Flaggen und Djokovic-Vater
Internet news & surftipps
Internet: Facebook-Konzern Meta hebt Sperre für Trump auf
People news
Band: AnnenMayKantereit finden zivilen Ungehorsam legitim
People news
Sänger: Anruf von Rod Stewart im TV: «Ändert verdammte Regierung»
Games news
Featured: FORSPOKEN: Gibt es einen Koop oder Online-Multiplayer?
Auto news
Bessere Anbindung: Deutsche Bahn will On-Demand-Dienste auf dem Land ausbauen
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Landgericht Hamburg: Prozess um Überfall auf Senior und dessen Stieftochter
Regional hamburg & schleswig holstein
Hamburg-Barmbek: Polizei sucht Zeugen nach Raubüberfall auf Spielbank
Regional hamburg & schleswig holstein
Kriminalität: Maskierter flüchtet nach Überfall auf Supermarkt ohne Beute