Mehrere Lastwagen einer Spedition in Brand geraten

Bei einem Brand mehrerer Lastwagen einer Spedition ist ein Mitarbeiter der Firma verletzt worden. Er habe sich schwere Verbrennungen zugezogen beim Versuch, Schlimmeres zu verhindern, teilte die Feuerwehr mit. Das Feuer war am Mittwochnachmittag von einem Sattelzug schnell auf zwei weitere Lastwagen übergegangen.
Einsatzkräfte der Feuerwehr löschen einen brennenden Lastwagen. © Ralf Roeger dmp press/dpa

Wegen der «enormen» Rauchentwicklung hatte der Kreis Heinsberg eine Warnung ausgesprochen. Einer der Lastwagen hatte laut Feuerwehr Aluminiumgranulat geladen und musste deshalb mit Sand gelöscht werden. Die drei Lastwagen seien durch den Brand völlig zerstört worden.

Zudem seien mindestens fünf Autos durch die immense Hitzestrahlung schwer beschädigt worden. «Teilweise zersprang die Windschutzscheibe, teilweise schmolzen Nummernschilder, Lampen und Stoßstangen», teilte die Feuerwehr mit. Etwa 100 Kräfte waren im Einsatz. Über die Ursache des Brandes und die Schadenshöhe war zunächst nichts bekannt.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
US-Sängerin: Taylor Swift orientiert sich beruflich um
Fußball news
Fußball-WM: Argentinien nach Elfmeterkrimi im Halbfinale
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Internet news & surftipps
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Regional niedersachsen & bremen
Lüneburg: Feuerwehr-Großeinsatz bei Brand von Lagergebäude in Bleckede
Regional niedersachsen & bremen
Emsland: Brand in Gewerbehalle: Feuerwehrmann leicht verletzt
Regional nordrhein westfalen
Feuerwehreinsatz: Brand beim Schrotthändler führt zu starker Rauchentwicklung