Mutmaßlicher Doppelmord am Rhein: Lebenslange Haft gefordert

Im Prozess um einen mutmaßlichen Doppelmord an einer 24 Jahre alten Frau und ihrem vierjährigen Sohn hat die Kölner Staatsanwaltschaft auf eine lebenslange Haftstrafe plädiert. Es sei erwiesen, dass der 25 Jahre alte Angeklagte seine ehemalige Geliebte und ihren gemeinsamen Sohn getötet und sie anschließend in den Rhein geworfen habe, sagte ein Staatsanwalt am Montag vor dem Landgericht Köln. Als Motiv nimmt die Staatsanwaltschaft unter anderem Habgier an. Der Angeklagte habe keinen Unterhalt für das Kind zahlen wollen. Zudem habe er verhindern wollen, dass überhaupt bekannt wird, dass er der Vater ist.
Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts. © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Die Leichen der Frau und des Kindes waren im November 2021 im Rhein bei Köln entdeckt worden. Laut Anklageschrift soll der 25-Jährige die Frau und den gemeinsamen Sohn jeweils mit mehreren Messerstichen getötet haben.

Anfang August hatte der Deutsche in dem Prozess die Tat gestanden. Er hatte angegeben, dass er erst im September 2021 erfahren habe, Vater des Vierjährigen zu sein. Anfang 2017 sollen der Angeklagte und die 24-Jährige eine kurze Affäre gehabt haben, im Oktober drauf war der Junge geboren worden.

Im letzten Wort entschuldigte sich der 25-Jährige beim Vater und Großvater der Opfer für seine «grausame Tat». Seine Verteidiger hatten zuvor keinen konkreten Strafantrag gestellt, das von der Staatsanwaltschaft vorgebrachte Motivbündel jedoch in Zweifel gezogen. Ein Urteil in dem Fall soll am 6. September verkündet werden.

© dpa
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Fußball-WM: Hitzlsperger: DFB-Team «keine Turniermannschaft mehr»
People news
Monarchie: Wie rassistisch sind die Royals? Debatte um neuen Vorfall
Musik news
Musik: Musikwelt trauert um Fleetwood-Mac-Musikerin Christine McVie
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Musik news
Brit-Rocker: Vor 20 Jahren prügelten sich Oasis in München
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Kriminalität: Doppelmord: Lebenslange Haft für Angeklagten
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Doppelmord an Frau und Sohn: Lebenslange Haft für Täter
Regional nordrhein westfalen
Kölner Landgericht: Geständnis im Doppelmordprozess: Tötung von Frau und Sohn
Regional nordrhein westfalen
Landgericht: Frau und Sohn tot im Rhein - Doppelmordprozess hat begonnen
Regional mecklenburg vorpommern
Landgericht Rostock: Dreifachmord in Rövershagen: Angeklagter widerruft alles
Panorama
Prozesse: Dreifachmord-Prozess: Angeklagter widerruft und schweigt
Regional sachsen anhalt
Landgericht Halle: Prozess um Messerangriff in Eisleben gestartet
Regional berlin & brandenburg
Gerichtsprozess: Tatmotiv Trennung: Angeklagter soll Ehefrau erstochen haben