Frau soll Mann in Rhein gestoßen haben: Ermittlungen

Eine Frau soll in Köln einen 27-Jährigen in den Rhein gestoßen haben. Der 30-Jährigen werde ein versuchtes Tötungsdelikt vorgeworfen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Sie sei am Vorabend in Rheinnähe festgenommen worden.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Nach ersten Erkenntnissen sei die Frau zum Zeitpunkt des Vorfalls alkoholisiert gewesen, so die Polizei - gleiches gelte für den Mann, der sie begleitet habe. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte habe sich der 27-Jährige an einer Ankerkette festhalten können. Schließlich sei er lebensgefährlich unterkühlt aus dem Wasser gezogen worden. Der Grund für die mutmaßliche Tat werde noch ermittelt.

Die Polizei sucht nun vor allem nach einem Zeugen, der sich um eine Rettung bemüht haben und dabei von der Frau angegriffen worden sein soll.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Darts: Tagessieg für Clayton: Darts-Serie von Price endet in Berlin
People news
Deutschlandbesuch: König Charles: Ovationen im Bundestag, Käse in Brandenburg
Tv & kino
Filmfestival: Co-Leiterin Mariette Rissenbeek verlässt Berlinale
People news
Staatsbesuch: König Charles, Miss Sophie und der feine Humor
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: Unesco fordert strenge ethische Regeln für KI
Familie
Bundessozialgericht: Bahnsurfender Schüler ist unfallversichert
Internet news & surftipps
Twitter: Rekord: Elon Musk hat die meisten Follower der Welt
Auto news
Ladestation fürs E-Auto: Enorme Preisunterschiede bei Wallbox-Installation