Missbrauchsopfer klagt: Woelki pocht nicht auf Verjährung

Vor der Verhandlung zu einer Schmerzensgeld-Klage eines Missbrauchsopfers pocht der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki nach eigenen Angaben nicht auf eine Verjährung der entsprechenden Taten. Er habe entschieden, sie sogenannte Einrede der Verjährung in dem Fall nicht zu erheben, teilte das Erzbistum am Montagabend mit. Ein staatliches Gericht solle über die Höhe der Schmerzensgeldforderung für die Taten eines Priesters befinden, der sexuellen Missbrauch begangen habe, hieß es weiter.
Rainer Maria Kardinal Woelki, Erzbischof von Köln. © Federico Gambarini/dpa/Archiv

«In diesem besonderen Fall hatte ich den Wunsch, auf die Einrede der Verjährung zu verzichten», wurde Woelki in der Mitteilung zitiert. Den «beispruchsberechtigten Gremien» sei er «sehr dankbar», dass sie die Entscheidung unterstützten.

Sie wurde nur wenige Stunden vor einer am Dienstag geplanten mündlichen Verhandlung in dem Fall vor dem Kölner Landgericht publik gemacht und ist für diesen sehr relevant. Denn das Thema der Verjährung galt als ein Knackpunkt in dem Verfahren.

In dem Fall fordert ein heute 62-Jähriger, der in den 1970er Jahren nach eigenen Angaben von einem katholischen Priester missbraucht wurde, mehr als 700.000 Euro Schmerzensgeld vom Erzbistum. Sein Anwalt sieht das Bistum in der Amtshaftung für das von seinem Mandanten erlittene Leid.

Der Fall ist den Angaben zufolge auch im 2021 veröffentlichten Gutachten des Strafrechtlers Björn Gercke zum Umgang mit Missbrauchsvorwürfen gegen Priester im Erzbistum Köln zu finden.

Die letzte Tat liege 43 Jahre zurück, erläuterte das Erzbistum. Seinerzeit habe eine Verjährungsfrist von 30 Jahren gegolten.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
18. Spieltag: Szoboszlais Zaubertore: RB Leipzig setzt Bayern unter Druck
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch mit oder ohne Cellular?
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Prozess: Ex-Messdiener fordert Schmerzensgeld: Klage berechtigt
Inland
Kirche: Missbrauchsvorwurf gegen Pilz: Woelki bestreitet Fehler
Inland
Katholische Kirche: Erzbistum München und Freising will sich Prozess stellen
Regional rheinland pfalz & saarland
Kirche: Trierer Bischof: Klage gegen Erzbistum Köln
Regional bayern
Kirche: Klage: Erzbistum beruft sich nicht auf Verjährung
Regional nordrhein westfalen
Köln: Sprengstoffhund schlug an: «Alarmierungslage» am Landgericht
Regional nordrhein westfalen
Missbrauchsvorwürfe: Fall des Sternsinger-Chefs: Woelki bestreitet Versäumnisse
Regional nordrhein westfalen
Landgericht Köln: Ex-Missbrauchsbeauftragter sagt in Woelki-Verfahren aus