Hochwasserschutzwände am Rhein werden für Übung aufgebaut

Es wird eine besondere Trockenübung: Bei einem extrem niedrigen Pegelstand des Rheins bauen Helfer in Bonn eine Hochwasserschutzwand auf. Mit dem Testlauf sollen die Abläufe im Ernstfall geprobt werden.
Ein Schiff fährt auf dem Rhein vor dem alten Bundestag. © Roberto Pfeil/dpa/Archivbild

Für eine Übung werden am Sonntag (8.00 Uhr) in Bonn-Beuel die mobilen Hochwasserschutzwände aufgebaut - bei derzeit extremem Niedrigwasser des Rheins. Die Wände sollen die tiefer gelegenen Ortsteile vor einer Überflutung schützen. Im Ernstfall kommen sie zum Einsatz, wenn in Bonn ein Hochwasserstand von über zehn Metern vorhergesagt wird, wie die Stadt mitteilte. Zurzeit steht der Rheinpegel in Bonn bei etwa 90 Zentimetern.

An der ganztägigen Übung beteiligen sich die Feuerwehr, das Tiefbauamt und das Technische Hilfswerk. Da die Wände im Straßenbereich aufgebaut werden, kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

© dpa
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
Musik news
Rockband: Mando-Diao-Sänger genießt Rückkehr auf die Bühne
Musik news
Österreichische Band: Neues Album von Wanda - und ein schwerer Verlust
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Regional nordrhein westfalen
Katastrophenschutz: Probeaufbau eines mobilen Hochwasserschutzsystems in Bonn
Regional niedersachsen & bremen
Leer: Bundeswehr- und Katastrophenschutz-Übung gegen Tierseuchen
Regional rheinland pfalz & saarland
Wetter: Nur wenig Besserung für den Rhein erwartet