Drei Kinder und Autofahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Autounfall im Kreis Höxter sind drei Kinder und ein Erwachsener verletzt worden. Der 38 Jahre alte Fahrer des Autos habe in einer langgezogenen Linkskurve aus zunächst ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Auto verloren, sei ins Schleudern geraten und von der Straße abgekommen, teilte die Polizei am Freitag mit. Das Auto prallte daraufhin gegen die Böschung, überschlug sich und kam im Straßengraben zum Stehen. Eine Fünfjährige wurde dem Einsatzbericht nach aus dem Auto geschleudert und mit schweren Verletzungen mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. In Lebensgefahr schwebte sie demnach aber nicht.
Ein Rettungswagen fährt über die Straße. © Boris Roessler/dpa/Symbolbild

Die anderen Insassen des Autos, ein achtjähriges Mädchen, ein zweijähriger Junge und der 38-jährige Fahrer, wurden ebenfalls verletzt ins Krankenhaus gebracht. Die Unfallstelle blieb nach dem Unglück am Morgen knapp zwei Stunden gesperrt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los
Fußball news
Transfermarkt: Ex-Real-Profi Isco zum Medizincheck bei Union Berlin
Internet news & surftipps
Elektronik: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden
Auto news
Größer und breiter? Teurer!: Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos
Musik news
Donots-Sänger: Ingo Knollmann hält die Menschheit für «strunzdumm»
Musik news
Popstar: Riesenerfolg für Elton Johns Abschiedstournee