Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hochwassergefahr in vielen Teilen NRWs: nachlassender Regen?

Angesichts anhaltender Regenfälle und gesättigter Böden bleibt die Hochwassergefahr in vielen Teilen von Nordrhein-Westfalen hoch. Besonders stark betroffen bleiben nach Daten des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (Lanuv) von Montagvormittag die Weserzuflüsse im östlichen Landesteil. Gleich an sechs Messstationen der Weserzuflüsse, vier davon direkt in NRW, war die höchste Warnschwelle zu dem Zeitpunkt überschritten. Die Warnstufe zeigt an, dass bebaute Gebiete in einem größeren Umfang überflutet werden könnten. Über erforderliche Maßnahmen entscheiden die Behörden vor Ort.
Hochwasser in Nordrhein-Westfalen
Das Restaurant "Siegfähre" an der Mündung der Sieg in den Rhein ist bis unters das Dach voller Wasser gelaufen. © Roberto Pfeil/dpa

An 17 Pegeln von NRW-Gewässern war am Vormittag des ersten Weihnachtsfeiertages laut Lanuv die zweithöchste Warnstufe überschritten, die auf die Gefahr der Überflutung einzelner bebauter Grundstücke oder Keller hinweist. Dabei ging es unter anderem um die Einzugsgebiete von Lippe, Ems und Ruhr. An 41 Messstationen Pegeln war die erste Warnschwelle überschritten, die auf die Gefahr hinweist, dass land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet werden können. Die Pegel am Rhein und der Weser werden bei der Zählung nicht berücksichtigt.

Für die Deiche in Nordrhein-Westfalen bedeutete das Hochwasser eine starke Beanspruchung, teilte das Umweltministerium mit. An einigen Schutzanlagen im Land müssten Einsatzkräfte Stabilisierungsmaßnahmen durchführen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) verlängerte am Montag seine Unwetterwarnung für viele Kreise und Städte. Bis Dienstagvormittag kommen laut DWD voraussichtlich noch einmal Niederschlagsmengen zwischen 15 und 25 Liter pro Quadratmeter im Bergischen Land und im Siegerland dazu, in Staulagen bis 35 Liter pro Quadratmeter. Vom Sauerland bis zum Weserbergland werden demnach weitere 10 bis 20 Liter pro Quadratmeter erwartet. Im Laufe des Dienstags sei dann damit zu rechnen, dass die Niederschläge vorübergehend nachließen.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«Germany's Next Topmodel»
Tv & kino
«Germany's Next Topmodel»: Lea und Jermaine gewinnen
Xavier Naidoo
People news
Anklage wegen Volksverhetzung gegen Musiker Xavier Naidoo
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juni 2024 in der Liste
Games news
Xbox Game Pass – Titelübersicht: Alle verfügbaren Spiele im Juni 2024 in der Liste
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Handy ratgeber & tests
iPad mini 7: Dann könnte es erscheinen, das soll es können
Apple AirTags 2: Alle Gerüchte zu den Trackern der nächsten Generation
Handy ratgeber & tests
Apple AirTags 2: Alle Gerüchte zu den Trackern der nächsten Generation
iPhone kabellos aufladen: Das solltest Du dazu wissen
Das beste netz deutschlands
iPhone kabellos aufladen: Das solltest Du dazu wissen
Ukrainische Mannschaft in Wiesbaden
Fußball news
EM-Spieler werben in Video um Unterstützung für die Ukraine
Gartenarbeit
Wohnen
9 Tipps: So geht Gärtnern ohne Rückenschmerz